RTL sprach Kolumbianerin auf Patrick Weilbach an

Nach dem Dschungelcamp: So könnte es mit Kattia Vides weitergehen

+
Kattia Vides wurde von RTL mit ihrer Beziehung zu CDU-Politiker Patrick Weilbach konfrontiert.

RTL hat Kattia Vides vor laufender Kamera zu ihrer Beziehung mit CDU-Politiker Patrick Weilbach aus Baunatal ausgefragt. Jetzt ist sie raus beim Dschungelcamp. Wie geht es jetzt mit ihr weiter?

Es war Tag 13 im Dschungelcamp, als der Kasselerin Kattia Vides das vorher so unbekümmerte Lächeln entglitt. Ihr Gesicht sprach Bände. Die Zuschauer konnten sich ihren Teil denken. Was war passiert? RTL konfrontierte sie im Einzelinterview erstmals mit ihrer Beziehung zu CDU-Politiker Patrick Weilbach. Ganz Dschungelcamp-Deutschland hatte einen Tag vorher darüber gesprochen. Denn eigentlich war die hübsche Deutsch-Kolumbianerin ja als angebliche Single-Lady ins Promi-Camp eingezogen. Hatte es Kattia mit der Wahrheit etwa nicht so ernst genommen? Wie glaubwürdig ist das denn?

Schon als ihre Dschungel-Kollegin Jenny Frankhauser bei ihr nachhakte, ob sie jetzt seit drei Jahren Single sei, gab es von Kattia nur die kurze Antwort: "Mmmh, okay." Dass RTL auch nochmal in die "Wunde" treten würde, das hat die 29-Jährige anscheinend nicht gedacht. Im Dschungeltelefon bei "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!" ging es direkt ans Eingemachte: „Und was ist mit Patrick Weilbach?“ Kattia: „Wen? Ups. Ich habe einen Freund in Deutschland und auf einmal wollen alle wissen, wer er ist", sagte sie und lachte dabei verlegen. Und sie legte nach: "Aber jetzt kann ich nicht schlafen gehen, weil ich denke: Armer, junger Mann. Was er für Probleme zu Hause hat."

Zu Hause in Kassel? Ja, da brodelt die Gerüchteküche. Weilbach selbst hat auf Anfrage bisher nur einen "bestehenden Kontakt" bestätigt, nicht mehr und nicht weniger. Sein Instagram-Profil hat er zwischenzeitlich auf "privat" gestellt. Gibt es da wohl etwas zu verbergen? Wir wissen es nicht.

Vorschläge, wie es mit Kattia Vides weitergehen kann

Wir haben einige - nicht ganz ernst gemeinte - Vorschläge, wie es mit Kattia weitergehen könnte.

 
1. Seriöse Karriere abseits der Unterhaltungsbranche 

Das ist neu. Kattia Vides war die erste Kasselerin beim Dschungelcamp und vermutlich auch die erste Politiker-Freundin im Camp. Das war selbst RTL nicht trashig genug und den Zuschauern auch nicht. Kaum war das Gerücht bekannt, wurde sie nach Hause geschickt. Das kann kein Zufall sein. Aber man kann es auch andersherum sehen. Patrick Weilbach ist ein aufstrebender CDU-Politiker, wirtschaftspolitischer Sprecher, zwar bisher nur im Kreis Kassel, aber da ist Potenzial für eine ganz große Karriere. Jens Spahn kann bald einpacken. Und mit Kattia hätte Weilbach die perfekte First Lady an seiner Seite. Da können selbst eingefleischte Dschungelcamp-Hasser nichts mehr sagen. Also, wenn das mal nicht seriös ist. In Kattias Facebook-Biografie steht bisher noch "Bachelor" und "Dschungelcamp", aber als politische Botschafterin des Landkreises Kassel steht einer ernsthaften Karriere ganz ohne Fernsehunterhaltung nichts mehr im Wege. 

2. Oh weh: Werde nicht wie Aweh 

Der letzte Kasseler, der durch ein RTL-Format bundesweit Schlagzeilen machte, war 2012 der Musiker Jean-Michel Aweh. Ihn sollte sich Kattia allerdings nicht zum Vorbild nehmen. Mit einfühlsamen Piano-Balladen verzauberte der damals 20-Jährige ein Millionenpublikum und sogar Dieter Bohlen. Dafür gab es unter anderem 100.000 Euro. Doch von dem TV-Ruhm blieb nicht viel übrig. Seine große Deutschland-Tour sagte Aweh ab. Für seinen Comeback-Versuch mit der Formation Ohrwurm Circus wählte er den Künstlernamen "Halbmond". Kattia war zwar nie ein "Supertalent", aber manche sagen, sie sei die Sonne im Dschungelcamp gewesen. Das Zeug zum Vollmond hat sie allemal.

3. Die Gesangskarriere wartet nicht

Zwar war es nur ein Cover des 90er-Jahre-Hits "Rhythm of the Night", das Kattia Vides kurz vor Einzug ins Camp veröffentlicht hat. Aber damit steht einer professionellen Gesangskarriere absolut nichts im Wege. Mit ein wenig Hüftschwung hat es Landsfrau Shakira ja irgendwann auch mal ganz nach oben geschafft. Hinsichtlich des Gesangs ist bei der Kasselerin vielleicht noch ein bisschen Luft nach oben. Aber wer muss 2018 noch singen können, um als Sängerin erfolgreich zu sein? Ein paar Dance-Beats und Caramba: Der Sommerhit 2018 kommt aus Kassel, wir freuen uns! 

4. Wiedersehen im Bildungsfernsehen

Es gibt keinen Grund über das Ausscheiden von Kattia Vides beim Dschungelcamp allzu betrübt zu sein. Sie wäre nicht die erste Kandidatin, die schon bald wieder auf der Bildfläche zu sehen sein wird. Helena Fürst wurde ja auch gefühlt aus dem australischen Dschungel direkt ins "Sommerhaus der Stars" eingeflogen. Bei Matthias Mangiapane war es genau andersrum. Personalkarussel ist man RTL & Co. schon länger gewöhnt. Und falls das stimmt, was alle vermuten, hätte Kattia auch schon den passenden Promi-Partner an der Hand.

Dschungelcamp 2018: Was Fans nie sagen würden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.