Sie wollen abnehmen? Finden Sie heraus, wie es wirklich funktioniert

+

Sie sind es leid, mit Ihrem Gewicht zu kämpfen? Dann ist es an der Zeit, herauszufinden, woraus Ihr Körper besteht und auf eine wirklich erfolgreiche Methode zu wechseln.

Ein Konzept, das sich bereits seit Jahren bewährt hat, ist die original easylife-Therapie. „Die easylife-Therapie eignet sich für jeden, der unkompliziert zu seinem Wohlfühlgewicht kommen möchte – ohne Hungern und lästiges Kalorienzählen“, erläutert Antje Scharf. Sie ist die Geschäftsführerin des easylife-Therapiezentrums in Kassel.

Ein wichtiger Bestandteil der easylife-Therapie ist das kostenfreie Beratungsgespräch mit individueller Körperanaylse. „Dabei ermitteln wir einen großen Anteil wichtiger Daten, wie zum Beispiel den Anteil des Körperfettes“, erläutert Scharf.

Unser Körperfett

Körperfett ist wichtig, um die Körpertemperatur aufrechtzuerhalten, die Gelenke zu polstern und die inneren Organe zu schützen. Die Energie (Kalorien), die der Körper benötigt, wird über Speisen und Getränke aufgenommen. Energie wird bei körperlicher Betätigung und durch die allgemeinen Körperfunktionen verbrannt. Wer genauso viele Kalorien zu sich nimmt, wie er verbraucht, wandelt diese Kalorien in Energie um. Wer aber mehr Kalorien zuführt, als er verbraucht, lagert die überschüssigen Kalorien in den Fettzellen ein. „Wenn das gespeicherte Fett später nicht in Energie umgewandelt wird, entsteht überschüssiges Körperfett“, sagt Antje Scharf.

Zu viel aber auch zu wenig Körperfett kann langfristig schädlich für die Gesundheit sein. „Dabei kann der Abbau übermäßigen Körperfetts direkt das Risiko für eine Vielzahl von Krankheiten senken, wie auch der Aufbau bei zu wenig Körperfett“, sagt Scharf. Selbst bei konstantem Gewicht und Körperfett ändert sich die Fettverteilung im Alter und das Fett konzentriert sich mehr im Bauchbereich.

Wie entstehen die notwendigen Messergebnisse, um die Körperfettverteilung zu ermitteln?

Dies ist ein Schwerpunkt im unverbindlichen Beratungsgespräch zur Ermittlung eines individuellen Therapieplans zur nachhaltigen Gewichtsreduzierung mit easylife. Mittels einer speziellen Körperanalysewaage liefern die easylife-Berater schnelle und genaue Ergebnisse zur Körperzusammensetzung. „Dazu wenden wir die Technologie für die erweiterte bioelektrische Impedanzanalyse an“, erläutert Scharf. So erhält man objektive Anhaltspunkte zur Bewertung der Gesundheit und nutzt dies zur Erarbeitung eines individuellen Stufenplanes.

Die Körperfettanalyse stellt nur einen kleinen Teil der bewährten eayslife-Therapie. Während des Beratungstermins, bei dem der individuelle Therapieplan erstellt wird, sind eine Stoffwechseloptimierung und die Ernährungszusammensetzung weitere Bestandteile. „Dabei gilt immer: natürlich und mit Lebensmitteln aus dem Supermarkt von nebenan“, schließt Antje Scharf.

Neugierig geworden? Möchten Sie mehr erfahren? Dann warten Sie nicht länger! Setzen Sie die Vorsätze für das neue Jahre mit uns um!

Die Original-easylife-Therapie hat sich bereits seit 25 Jahren bewährt. Jeder Teilnehmer wird von ausgebildetem Fachpersonal begleitet. Somit ist dieses Konzept für fast jeden geeignet. (nh)

Vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin. Nicht warten – starten!

Kostenfreie Beratungstermine unter: ☎ 05 61 / 86 15 80 50

www.easylife-kassel.de

easylife Therapiezentrum Kassel
Heinrich-Hertz-Straße 103
34123 Kassel

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.