Anfangs war ich ziemlich skeptisch, aber dann begann ein toller Weg ...

Dies sind die Worte von Iris D. aus Kassel rückblickend auf den Beginn einer tollen Erfahrung, ihren Körper neu zu entdecken.

Wahrscheinlich geht es vielen so. Im Januar werden die Vorsätze fürs neue Jahr geschmiedet. Einer, der bei wahrscheinlich jedem schon einmal aufkam, ist das Thema, wie werde ich meine lästigen Kilos los und wie passe ich wieder in meine alten Sachen? Viel wichtiger aber noch, wie steht es um meine Gesundheit? Wo führt der Weg hin, wenn ich nicht irgendwann mal etwas Grundlegendes ändere? Aber da geht es schon los.

Natürlich hat man schon einiges probiert und ja - es hat auch geklappt – anfangs. Doch dann kamen die Kilos zurück. Und wieder begibt man sich in den Diätdschungel. Welche soll ich diesmal ausprobieren? Versprechen tun alle viel. Und da fielen mir die wöchentlichen Anzeigen in fast allen Medien auf. Easylife? Was ist denn das? Liest sich ja toll und die Bilder – der Hammer. Kann denn das sein? Was steckt dahinter? Keine Shakes, keine Hungerqualen, ohne Sport, nur mit Lebensmitteln aus dem Supermarkt?

Im Folgenden beschreibt Iris D. ihre Erfahrungen mit der easylife-Therapie: Auch wenn ich es nicht ganz glauben konnte, hat es mich neugierig gemacht. Vielleicht ist es ja doch mal etwas Anderes – dachte ich. Der Ansatz klingt ja gut und logisch. Über die körpereigenen Prozesse im Zusammenhang mit Abnehmen habe ich mir auch noch nie so genau Gedanken gemacht. Ok! - Jetzt rufe ich da mal an und mache einen Beratungstermin. In der Anzeige steht ja, dass dies unverbindlich und kostenfrei ist. Was mir gut gefallen hat war, dass ausschließlich fachkompetentes Personal die Beratung durchführt und auch die medizinische Seite beleuchtet wird.

Trotzdem war die Skepsis da. Die Beratung war toll. Ich erfuhr so viel über mich und meinen Stoffwechsel. Auch die Ansätze der Therapie, die Umsetzung, die Berücksichtigung meiner ganz persönlichen Ausgangssituation und die Begleitung während der verschiedenen Phasen, gaben mir das Gefühl mit easylife einen kompetenten Partner gefunden zu haben und dieses Mal mein Wunschgewicht zu erreichen.

Gemeinsam wurde das Ziel definiert, der Weg beschrieben und die Nachhaltigkeit in den Vordergrund gerückt. Ich entschloss mich zu starten. Die Skepsis war trotzdem noch da, deshalb formulierte ich ein Zwischenziel, um zu schauen wie und ob es überhaupt bei mir funktioniert. Das war Ende Januar mit 82,5 kg. Nach nur wenigen Tagen merkte ich schon die Veränderungen. Nicht nur beim Gewicht, sondern auch an meinen Maßen. Unglaublich! Das, was ich immer auf den Fotos gesehen habe, begann auch bei mir.

Die Berechnungen sowie der Therapieplan funktionierten so toll. Was ich aber an dieser Stelle herausstellen möchte, ist die außergewöhnliche Betreuung durch das easylife-Team im Therapiezentrum. Immer ansprechbar, hohe Kompetenz, vor allem aber fürsorgliche Betreuung. Immer ein leckeres Rezept oder eine Empfehlung, wenn man es gebraucht hat. Das Team vom easylife Therapiezentrum Kassel hatte immer das richtige Fingerspitzengefühl. Ich erreichte mein Zwischenziel und mir war klar, jetzt will ich meine 65 kg und die Konfektionsgröße von früher. Ich verlängerte. Und dann war ich bei 65,8 kg mit 17 cm weniger an der Taille und 13 cm am Bauch. Wow! Das war Mitte April. Nun ging es daran zu sehen, wie funktioniert der Alltag. Ich war mir sicher, dass ich es schaffen werde.

Warum? Ganz einfach! In der gesamten Zeit habe ich nicht einmal gehungert. Meine Ernährung war ausgewogen und ich merkte, wie mein Stoffwechsel wieder lief wie ein flotter „Achtzylinder“. Sie werden fragen, wie sieht es denn heute Mitte August aus? Ich habe mein Gewicht gehalten und die alten Sachen passen nach wie vor. Ok, ich gebe zu, ich habe mir auch ein paar neue Kleidungsstücke gekauft. Ich fühle mich toll, esse ganz normal. Natürlich höre ich auf meinen Körper und habe immer im Hinterkopf, was ich in der Zeit der Therapie gelernt habe über mich und meinen Stoffwechsel.

Dank easylife habe ich ein neues Lebensgefühl! „Das ist nur ein Beispiel von sehr vielen, die es bereits geschafft haben“ berichtet Antje Scharf, Inhaberin vom easylife Therapiezentrum in Kassel. „Da wir grundsätzlich die ganz persönlichen und auch die medizinischen Anforderungen eines jeden Teilnehmers berücksichtigen, gibt es nahezu für jeden die Chance, den gleichen Weg wie Iris D. zu gehen“, schließt Antje Scharf.

Info: Die Original-easylife-Therapie hat sich bereits seit 25 Jahren bewährt. Viele tausend Teilnehmer in ganz Deutschland haben erlebt, wie sie mit einem auf sie individuell abgestimmten Plan ihren Traum vom Wohlfühlgewicht erreicht haben. Jeder Teilnehmer wird von ausgebildetem Fachpersonal begleitet. Somit ist dieses Konzept für fast jeden geeignet. Warten Sie nicht lange und vereinbaren noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin.

www.easylife-kassel.de

Telefon 0561-86158050

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.