Endlich gesund und fit – in nur drei Schritten

Gesundes Abnehmen: Bei easylife ist der Weg zum Wunschgewicht ganz einfach. Es basiert auf den wichtigen Bausteinen Stoffwechselanalyse, individuelle Betreuung und eine gezielte Ernährungsumstellung. Foto: stockpics – Fotolia.com

Antriebslos, müde und eine ungesunde Ernährungsweise – damit ist jetzt Schluss. Denn mit der original easylife-Therapie schafft es jeder, sein Wunschgewicht zu erreichen.

„Und das ganz ohne Hungerqualen und Nahrungsergänzungsmittel, sondern ganz einfach mit Lebensmitteln aus dem Supermarkt“, sagt Antje Scharf, Inhaberin des easylife-Therapiezentrums in Kassel.

Die drei Phasen zum Erfolg

Der Therapieplan bei easylife gliedert sich in drei Grundbausteine. In der Anfangsphase wird anhand einer Stoffwechselanalyse der Ist-Zustand der Teilnehmer bestimmt. Medizinisches Fachpersonal erstellt anhand der Messungen ein individuell auf die Teilnehmer abgestimmtes Ernährungsprogramm. „Regelmäßige Kontrollen und ein intensiver Austausch mit hochqualifizierten Ernährungsberatern und medizinischem Fachpersonal sichern einen exakten Ablauf, kräftigen die Motivation und verstärken die Freude über die erstaunlich schnell schmelzenden Pfunde“, erläutert Scharf. Da auf Fett und Zucker in dieser Periode weitgehend verzichtet wird, ist die easylife-Therapie so effektiv beim Abbau der ungeliebten, überflüssigen Kilos. „Es ist keine Seltenheit, dass Teilnehmer in einem Monat bis zu 10 Prozent ihres Körpergewichts verlieren“, berichtet Scharf.

In der zweiten Phase wird die Ernährung der easylife-Teilnehmer schrittweise, vorsichtig und sensibel wieder umgestellt. Der Körper kann mit dem neu regenerierten Stoffwechsel die aufgenommene Nahrung nun viel besser verwerten. Die Teilnehmer genießen ihr neues und vitales Ich in allen Zügen. Auch in dieser Phase der Therapie werden die Teilnehmer professionell vom easylife-Team betreut und unterstützt.

Nach der Umstellung gelangen die Teilnehmer in die dritte Phase. Denn die Nachhaltigkeit der Gewichtsreduktion bestätigt sich erst, wenn das Wunschgewicht über Jahre gehalten wird. Hier zeigt sich der große Vorteil der easylife-Therapie: Auch wenn das Wunschgewicht erreicht ist, können easylife-Absolventen im Anschluss weiterhin auf die Beratung im Therapiezentrum zurückgreifen. Neue Rezeptideen, Tipps und der rege Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern helfen gegen die Gefahren eines Rückfalls. „Jeder Teilnehmer hat eine individuelle Geschichte, aber gemeinsam schafft man viel mehr“, sagt Antje Scharf. (skb)

Die Original-easylife-Therapie hat sich bereits seit über 25 Jahren bewährt. Jeder Teilnehmer wird von ausgebildetem Fachpersonal begleitet. Somit ist dieses Konzept für fast jeden geeignet.

Kostenfreie Beratungstermine unter:
☎ 05 61 / 86 15 80 50
www.easylife-kassel.de
easylife Therapiezentrum Kassel
Heinrich-Hertz-Straße 103
34123 Kassel

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.