Am kommenden Mittwoch

Kassel Huskies rufen zur Blutspende auf: Kooperation mit DRK

Huskies-Trainer Rico Rossi

Kassel. Das Eishockeyteam Kassel Huskies will die Fans und Sportfreunde in der Region als Blutspender gewinnen. Die erste Aktion startet am Mittwoch, 22. November, in der Zeit von 12 bis 18 Uhr.

Im Institut Kassel des DRK-Blutspendedienstes Baden-Württemberg-Hessen an der Mönchebergstrasse 57 werden Spieler Autogramme geben und die Aktion durch eigene Blutspenden unterstützen. Auch die Trainer Rico Rossi und Hugo Boisvert sowie Geschäftsführer Joe Gibbs sind mit dabei. Als Dankeschön erwartet jeden Blutspender ein Ticket für ein Heimspiel der Huskies, eine Kinokarte oder eine Vier-Stunden-Karte für die Kurhessentherme.

Zudem gibt es eine Tombola mit vielen Gewinnen. Getränke und ein Buffet stehen den Spendern zur Verfügung.

Wer Blut spenden will und mit dem Auto kommt, kann Parkplätze am Institut und im benachbarten Parkhaus des Klinikums Kassel kostenfrei nutzen. Die Parkkosten werden im Blutspendedienst erstattet.

„Blutspenden werden dringend benötigt und können lebensrettend sein“, sagt Dr. Walid Sireis, Direktor des DRK-Blutspendedienstes in Kassel. Es gehe jetzt darum, durch zusätzliche Spenden Vorsorge für die Zeit von Mitte Dezember bis Januar zu treffen. Vor Weihnachten und zwischen den Jahren geht die Zahl der Blutspenden stark zurück, berichtet Sireis. Trotzdem müsse die Blutversorgung der Krankenhäuser gesichert werden.

Wer bei der Aktion der Huskies mitmachen will, kann sich anmelden: Telefon 0561/8793-201 oder -202, per SMS unter 0174 3 37 74 39 oder per Mail an hausspende@blutspende.de. Wer sich spontan entscheidet, ist ebenso willkommen. Wer Blut spenden will, muss mindestens 18 Jahre sein, 50 Kilogramm Mindestgewicht haben, sich gesund fühlen und einen gültigen Personalausweis, Reisepass oder Führerschein dabei haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.