Das Kraftwerk im Hörgerät

+
Gut hören: Die Hörgerätebatterien mit dem Eigenlabel HÖR acoustics FOLKENS sind im praktischen Spender erhältlich, hier präsentiert von Monika Strasser.

Kassel. Der gute Klang von Hörgeräten hängt entscheidend von der optimalen Batterie ab, denn nur damit kann sich die Verstärkung der Hörgeräte voll entfalten.

Gute Hörgerätebatterien bieten eine lange Spannungs-Stabilität praktisch über die gesamte Entladedauer der Knopfzelle auf hohem Niveau. Deshalb bietet HÖR acoustics FOLKENS seine Hörgerätebatterien unter eigenem Label an.

„Damit garantieren wir für die Qualität unserer Batterien. Unsere Zink-Luft-Batterien bieten eine hohe Energiedichte und ihnen wird bei der Produktion kein Quecksilber zugesetzt.“ Damit unterstreicht der Inhaber Klaus Kurt Folkens die Umweltverträglichkeit seiner Batterien.

„Selbstverständlich nehmen wir gebrauchte Batterien zurück und führen diese dem Recycling zu.“

Auf der Rückseite der Verpackung mit Eigenlabel ist außerdem die Mindesthaltbarkeit angegeben.

Download

PDF der Sonderseite Altstadt & Entenanger

„So garantieren wir, dass nur frische Batterien in den Verkauf gelangen“, sagt Klaus Kurt Folkens und betont: „Unsere Batterien sind Made in Germany!“ Der Batterie-Spender mit sechs Batterien bietet gute Handlichkeit und Aufbewahrungsmöglichkeit.

Dank hoher Qualität und langer Lebensdauer werden die Batterien von HÖR acoustics FOLKENS auch starker Beanspruchung gerecht.

Und beim Kauf neuer Hörgerätebatterien besteht immer die Möglichkeit, sich über Hörerfahrungen mit dem Fachmann auszutauschen und die Hörgeräte reinigen zu lassen. „Das ist bei uns kostenloser Service“, sagt Folkens, dem die Kontaktpflege mit seinen Kunden äußerst wichtig ist. (nh)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.