Ehepaar überraschte Einbrecher

Kassel. Die Kasseler Polizei fahndet seit Donnerstagvormittag nach einem Einbrecher, der in ein Wohnhaus am Wilhelmshöher Weg eingebrochen ist und von den nach Hause kehrenden Bewohnern überrascht wurde.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Sabine Knöll hatte der Täter die Terrassentür aufgehebelt. Im Haus durchsuchte er einige Räume. Noch währender damit beschäftigt war, kehrten die Bewohner, ein 67 und 60 Jahre altes Ehepaar, gegen 10.30 Uhr, nach Hause zurück und ertappten den Einbrecher. Der Mann sei sofort in Richtung Vor dem Forst oder Drosselweg geflüchtet. Nach einem ersten Überblick fehlt offensichtlich Geld in noch unbekannter Höhe.

Beschreibung: Der Einbrecher ist etwa 30 bis 40 Jahre alt und hat dunkelblondes schütteres Haar. Er soll eine Jeans und ein helles Hemd getragen haben. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 0561/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.