Geldbörse verloren

Kassel: Ehrliche Finderin sorgt für Freude an Weihnachten

Bahnhof Wilhelmshöhe: Weder an den Gleisen noch auf dem Vorplatz gibt es Videokameras.
+
Eine 15-Jährige hat eine Geldbörse am Bahnhof Wilhelmshöhe gefunden und der Bundespolizei übergeben.

Glücklich endete der Erste Weihnachtsfeiertag für eine 78-jährige Frau aus Kassel, obwohl sie ihre Geldbörse verloren hatte.

Kassel - Eine 15-jährige Kasselerin habe das Portemonnaie der Rentnerin am Vorplatz des IC-Bahnhofes gefunden. Sie brachte die Geldbörse mit rund 70 Euro, dem Personalausweis, der Fahrkarte und zahlreichen Kundenkarten zur Bundespolizeiinspektion Kassel, teilt Klaus Arend, Sprecher der Bundespolizei, mit.

Die Bundespolizisten stellen die Fundsache sicher und konnten diese später der 78-jährigen Frau zurückgeben.  (use)

Mit dem HNA-Newsletter keine News aus Kassel verpassen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.