1. Startseite
  2. Kassel

Ein Plus an Lebensqualität

Erstellt:

Von: Peer Bergholter

Kommentare

Junge mit Glas Wasser an ein Grünbeck-Gerät gelehnt
Neben einer Steigerung der Trinkwasserqualität sorgen die Enthärtungsanlagen von Grünbeck auch für eine Reduzierung der Energiekosten. © Grünbeck Wasseraufbereitung

Wasser bedeutet Leben. Das heißt nicht nur, dass wir Menschen Wasser unbedingt zum Überleben benötigen und zu rund 60 Prozent aus selbigem bestehen, sondern auch, dass Wasser einen entscheidenden Einfluss auf unser Wohlbefinden hat – und somit maßgeblich zur Steigerung der Lebensqualität beiträgt. 

So spielt Wasser in unserem Zuhause eine zentrale Rolle und sorgt beispielsweise bei Kaffee oder Tee für einen puren und ungetrübten Geschmack und für ein angenehmes Hautgefühl nach dem Duschen. Je besser die Wasserqualität, desto höher ist unser Wohlbefinden.

Doch das ist nicht alles: Auch Haushaltsgeräte, Rohre und Armaturen werden dank kalkarmem Wasser geschont. Das bedeutet nicht nur weniger Putzaufwand, sondern auch einen Schutz der Installation vor Verkalkung und daraus resultierenden Schäden.

Zur Erklärung: Wasser nimmt in seinem natürlichen Kreislauf verschiedenste Inhaltsstoffe auf. Versickert Regenwasser im Boden, trifft es etwa auf kalkhaltiges Gestein – und so gelangen härtebildende Wasserinhaltsstoffe wie Calcium und Magnesium auf ganz natürlichem Wege ins Trinkwasser. In der Trinkwasser-Installation von Gebäuden bildet sich daraus Kalk bzw. Kalkstein.

In Folge dieser Steinbildung kann es dann zu unterschiedlichen Funktionsstörungen und Schäden in der Trinkwasser-Installation kommen. Ebenso wirkt sich Kalkstein direkt negativ auf die Nutzungsdauer der angeschlossenen Geräte aus.

Was viele vermutlich nicht wissen: Bildet sich Kalk in Durchlauferhitzern und Warmwasserspeichern, hat das auch eine deutliche Steigerung des Energieverbrauchs zur Folge, was gerade aufgrund der aktuell wichtigen Bemühungen zur Energieeinsparung beachtet werden sollte.

Mit zunehmender Steinbildung kommt es an Trinkwassererwärmern nachweislich zur Behinderung der Wärmeübertragung. So kann etwa die Wärmeleistung abnehmen oder die gewünschte Austrittstemperatur unterschritten werden. Bereits bei einer Kalkschicht von einem Millimeter auf Wärmeübertragungsflächen wird zehn Prozent mehr Energie benötigt. Aus energetischen Gesichtspunkten ist ein verlustarmer Wärmeübergang daher unbedingt anzuraten.

Die Lösung: Wasserenthärtung

Die zuvor genannten Probleme und Risiken lassen sich allesamt durch den Einsatz von Wasserenthärtungsanlagen vermeiden. Der Hersteller Grünbeck bietet mit seinen Produkten der softliQ-Linie dazu passende innovative, leistungsfähige und effiziente Lösungen – egal ob für das Ein- oder Mehrfamilienhaus, Hotels, Gewerbe oder die Industrie.

Grünbeck entwickelt und forscht stetig an seinen Produkten zur Wasseraufbereitung. Technische Intelligenz sorgt dabei für eine effiziente Enthärtung, die das Wasser nicht nur weicher macht, sondern auch die Energiekosten dauerhaft senkt. Und weiches Wasser führt zu einer Steigerung der Lebensqualität und darüber hinaus zu einem Werterhalt der Immobilie.

Ein starker Partner von Grünbeck für die gesamte Region Nordhessen ist die Pfaff Wassertechnik GmbH aus Kassel. Die Fachleute begleiten Kunden – ob Privatkunde oder Institution, Unternehmen oder Gewerbe – von der Planung bis zur Inbetriebnahme der Anlagen.

Ein zuverlässiges Netzwerk aus Fachplanern, Fachhandwerkern und Fachgroßhändlern aus der Region bildet das Fundament für den Erfolg der Arbeit von Pfaff Wassertechnik. (aka)

Bis zu 40 Prozent Förderung für Grünbeck-Produkte

Energiesparen ist wichtig. Nicht nur für die Umwelt, sondern auch für den Geldbeutel. Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, Eigenheime und andere Gebäude energieeffizient zu gestalten. Um entsprechende Maßnahmen voranzutreiben, bietet das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz die „Bundesförderung für effiziente Gebäudesanierung“ an – kurz BEG. Innerhalb der Förderung für Einzelmaßnahmen sind unter bestimmten Voraussetzungen auch ausgewählte Grünbeck-Produkte – unter anderem die Enthärtungsanlagen softliQ – förderfähig.

Infos unter: gruenbeck.de/infocenter/wissenswertes


Pfaff Wassertechnik GmbH
Glockenbruchweg 80
34134 Kassel
Tel.: +49 561 - 94 17 50
Fax: +49 561 – 94 17 532
E-Mail: info@pfaff-wassertechnik.de
Notfallnummer: +49 (0)170 5619444

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion