Einbrecher in Arztpraxis festgenommen

Mitte. Am Sonntagabend hat die Polizei einen Einbrecher auf frischer Tat erwischt. Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner konnte der 50-jährige Mann gegen 20.40 Uhr in den Räumen einer Arztpraxis an der Hedwigstraße festgenommen werden.

Der 50 Jahre alte Mann sei für die Polizei kein Unbekannter. Er habe bereits eine Vielzahl von Eigentums-, Gewalt- und Drogendelikten auf dem Kerbholz. Die Staatsanwaltschaft Kassel prüft, ob der 50-Jährige einem Haftrichter am Amtsgericht Kassel vorgeführt wird.

Über Notruf hatte sich am Sonntag gegen kurz nach 20.30 Uhr eine Anwohnerin gemeldet, die aus der im selben Haus gelegenen Arztpraxis Geräusche gehört hatte. Die nur wenige Minuten nach dem Notruf eintreffenden Beamten nahmen noch in den Räumen der Praxis den Täter fest. Sie trafen am Tatort auf den Einbrecher, der bereits Medikamente und einige Getränkedosen in seinem Rucksack verstaut hatte. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.