Zeugen gesucht

Einbrecher erbeuten Kleidung in zwei Kasseler Geschäften

Ein fiktiver Einbrecher hebelt mit einem Brecheisen eine Tür im Keller eines Wohnhauses auf. (Symbolbild)
+
Unbekannte sind in der Nacht zum Samstag in zwei Geschäfte in der Kasseler Innenstadt eingebrochen.

In ein Bekleidungsgeschäft und ein Schuhgeschäft in der Innenstadt sind Unbekannte in der Nacht zum Samstag eingebrochen. Nach derzeitigem Kenntnisstand spricht vieles dafür, dass beiden Taten auf das Konto derselben Einbrecher gehen.

Kassel - Der Einbruch in das Bekleidungsgeschäft an der Unteren Königsstraße, Ecke Kurt-Schumacher-Straße, hatte sich laut Polizeisprecherin Ulrike Schaake zwischen Freitagabend, 18.30 Uhr, und Samstagmorgen, 5.30 Uhr, ereignet. Die Täter hätten gewaltsam eine Glastür aufgehebelt und sich anschließend im Verkaufsraum auf Beutezug begeben. Mit verschiedenen Kleidungsstücken, Rucksäcken, Bauchtaschen und einer kleinen Menge Wechselgeld ergriffen die Einbrecher letztlich die Flucht. Durch ihr brachiales Vorgehen richteten sie einen Schaden von rund 1000 Euro an.

Der Einbruchsalarm des Schuhgeschäfts im unteren Teil der Treppenstraße habe in der Nacht zum Samstag gegen 2 Uhr ausgelöst. Auch hier seien die Einbrecher über eine aufgebrochene Glasschiebetür in den Verkaufsraum gelangt. Dort machten sie sich auf die Suche nach Wertsachen und flüchteten anschließend mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Eine sofort nach Mitteilung des Alarmeingangs eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Nach bisherigem Ermittlungsstand stahlen die Täter einige Bekleidungsstücke.  Hinweise: Tel. 05 61/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.