Darin transportierten sie offenbar die Beute

Einbrecher flohen mit Wolldecke

Kassel. Die Polizei fahndet nach Einbrechern, die am Mittwoch in einer Wohnung an der Kunoldstraße (Bad Wilhelmshöhe) einen Computer und Schmuck im Wert von 1500 Euro erbeutet haben. Die Täter nahmen auch eine weiße Wolldecke mit.

Da es sich dabei nicht um typisches Diebesgut handele, gehe man davon aus, dass die Decke als Transportmittel genutzt wurde, sagt Polizeisprecher Torsten Werner. Die Ermittler hoffen jetzt auf Hinweise von Zeugen, die am Mittwoch auffällige Personen mit einer weißen Decke beobachtet haben.

Die Einbrecher waren zwischen 8 und 19.30 Uhr über das Treppenhaus in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Kunoldstrae eingedrungen, als die Bewohner nicht zuhause waren. An der Wohnungstür brachen die Täter den Schließzylinder heraus, in den Zimmern durchwühlten sie Kommoden und Schränke. Für die Flucht wickelten sie die Beute vermutlich in die weiße Decke. (rud)

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/91 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.