Zeugen gesucht

Einbrecher machen keine Beute im Kasseler Restaurant „Finkenherd“

Um an den Tresor zu gelangen, brechen unbekannte Täter die Hauswand eines Lebensmittelmarktes auf. (Symbolbild)
+
Unbekannte sind in das Restaurant „Finkenherd“ eingebrochen.

Den Einbruch in ihr Restaurant „Finkenherd“ in der Weserstraße mussten die Betreiber am Montagmorgen feststellen.

Kassel - Die Täter, die ein Fenster der Gaststätte gewaltsam geöffnet hatten, gingen dabei nahezu leer aus. Sie erbeuteten lediglich ein Kellnerportemonnaie, in dem sich jedoch kein Geld befand.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake hatten sich die Täter dem Restaurant an der Fulda über die Grünanlage Finkenherd und eine Brücke angenähert. Nachdem sie über das aufgebrochene Fenster eingedrungen waren, durchsuchten sie die Gaststätte nach Wertsachen. Da sich in dem Restaurant keinerlei Geld befand, wurden sie bei ihrem Beutezug nicht fündig. Die Tatzeit lässt sich auf den Zeitraum zwischen Sonntagabend, 22 Uhr, und Montagmorgen, 8.30 Uhr, eingrenzen.  

Wer in der Nacht zum Montag verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Tatorts gemacht hat oder den Ermittlern des Kommissariats 21/22 der Kripo Täterhinweise geben kann, meldet sich bitte beim Polizeipräsidium Nordhessen unter Tel. 05 61/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.