Unbekannter nimmt Fernseher mit

Einbrecher nascht Schokolade in Kasseler Kirche

Schokolade
+
Ein Einbrecher hat in der Neuapostolischen Kirche in er Fuldatalstraße auch Schokolade gestohlen und vor Ort genascht.

Süßigkeiten hat ein Einbrecher genascht, der zwischen Sonntag und Donnerstag in die Neuapostolische Kirche an der Fuldatalstraße im Stadtteil Wesertor eingestiegen ist.

Kassel - Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake hatte der Täter mit einem Pflasterstein eine Scheibe an dem Gebäude eingeschlagen und war anschließend durch das entstandene Loch in die Kirche gelangt.

Anschließend durchsuchte der Einbrecher auf seinem Beutezug mehrere Schränke sowie Schubladen und schraubte einen an der Wand befestigten Opferkasten ab. Dieser war allerdings leer. n der Küche verspeiste der Täter offensichtlich dort vorgefundene Plätzchen und Schokolade, denn die Kriminalbeamten fanden mehrere leere Verpackungen auf dem Boden.

Mit dem 55 Zoll-Fernseher der Marke Sony flüchtete der Täter durch die Notausgangstür des Kirchenschiffs nach draußen und weiter in unbekannte Richtung.

Die Tatzeit lässt sich nach bisherigen Ermittlungen auf den Zeitraum zwischen Sonntagmorgen, 11 Uhr, und Donnerstagmorgen, 9.45 Uhr, eingrenzen.  Hinweise: Tel. 0561/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.