Bad Wilhelmshöhe

Einbrecher nehmen Tresor aus Klinik mit

Kassel – In die Psychosomatische Akut-Klinik Kassel-Bad Wilhelmshöhe an der Wigandstraße sind Einbrecher am Wochenende eingestiegen und haben einen 150 Kilogramm schweren Tresor samt Inhalt mitgenommen.

Die Täter hätten sich über den Garten an das Bürogebäude in der Wiegandstraße, nahe „Am Rehsprung“, angenähert, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit. Dort begaben sie sich über eine Wendeltreppe auf den Balkon und öffneten gewaltsam ein Fenster. In den Räumen hebelten die Einbrecher mehrere Türen und Schubladen auf. Den durch ihr brachiales Vorgehen angerichteten Schaden beziffert die Polizei auf 3000 Euro.

Mit dem erbeuteten Tresor, in dem sich neben Geld auch mehrere Einkaufsgutscheine befanden, ergriffen die Täter die Flucht in unbekannte Richtung. Die Tatzeit lässt sich nach ersten Ermittlungen auf die Zeit zwischen Samstagmittag, 13 Uhr, und Montagmorgen, 6.30 Uhr, eingrenzen.

Aufgrund des Gewichts des Tresors gehen die Ermittler davon aus, dass die Einbrecher ein Fahrzeug zum Abtransport genutzt haben und dabei möglicherweise gesehen wurden.

Wer am Wochenende im Tatortbereich verdächtige Personen sowie Fahrzeuge beobachtet hat, wird gebeten, sich unter Tel. 05 61/9100 zu melden.  use

Rubriklistenbild: © picture alliance / Frank Rumpenh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.