Einbrecher stahlen Besteck aus Silber

Kassel. Bei einem Einbruch in einen Antikladen an der Friedrich-Ebert-Straße erbeuteten ein oder mehrere Täter am Wochenende zahlreiche Gebrauchsgegenstände aus Silber, ein Jugendstil-Collier, eine mit Diamanten besetzte „Hamilton-Uhr“ und einen i-mac-Computer im Gesamtwert von über 10.000 Euro.

Bei den Gegenständen aus Silber handelt es sich vor allem um Bestecke, Teller und Tassen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch wurde der Einbruch am Montagmorgen gegen 10 Uhr entdeckt. Wie die Tatortaufnahme durch Beamte des Kriminaldauerdienstes ergab, waren der oder die Täter von einem benachbarten Grundstück mit Hilfe einer Leiter über ein Flachdach in den Innenhof des Hauses und von dort über den Hintereingang ins Geschäft eingedrungen.

Im Zusammenhang mit diesem Einbruch warnt die Polizei auch vor dem Ankauf der gestohlenen Gegenstände, die möglicherweise in den nächsten Tagen arglosen Personen oder Geschäften mit günstigen Preisen zum Ankauf angeboten werden könnten. „An gestohlenen Gegenständen kann man kein Eigentum erwerben und muss mit einem Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der Hehlerei rechnen“, sagt Jungnitsch. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.