Täter drangen nachts in Frisörsalon ein

Einbrecher stahlen Geld und Haargel

Kassel . In einen Frisörsalon an der Bismarckstraße (zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Kölnischer Straße) ist in der Nacht zu Mittwoch eingebrochen worden. Die Täter nahmen neben 200 Euro aus der Kasse auch Föhne, Glätteisen und Haargel mit.

Sie müssen zwischen Dienstag, 17.30 Uhr, und Mittwoch, 7.15 Uhr in den Frisörladen im Erdgeschoss des fünfgeschossigen Wohn- und Geschäftshauses an der Bismarckstraße eingedrungen sein, berichtet Polizeisprecherin Sabine Knöll. Den Zutritt hatten sich die Einbrecher gewaltsam über den Geschäftseingang verschafft.

In den Geschäftsräumen steckten die Einbrecher das Wechselgeld aus der Kasse und das Trinkgeld aus dem Sparschwein ein. Außerdem ließen sie zwei zum Verkauf ausgelegte Föhne der Marke Babyliss und zwei Glätteisen des Typs Tondeo sowie sechs Packungen Wella-Haargel mitgehen. Auf ihrer Suche nach Beute hatten die Täter sämtliche Schubladen und Schränke durchsucht und einige davon vorher aufgebrochen. (rud)

Hinweise: Polizeipräsidium Nordhessen, Tel. 0561/91 00.

Rubriklistenbild: © Symbolbild

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.