Raub in Antiquitätengeschäft

Einbrecher stahlen Münzen und Schmuck

+
Diebesgut: Schmuck aus Antiquitätenladen.

Kassel. Bei einem Einbruch in ein Antiquitätengeschäft an der Friedrich-Ebert-Straße 91 haben Diebe am Donnerstagabend Schmuck, Briefmarken und Münzsammlungen im Wert von mehreren Zehntausend Euro erbeutet.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner geschah der Einbruch zwischen 19.10 Uhr und 20.45 Uhr.

In diesem Zeitraum hatte der Antiquitätenhändler sein Geschäft geschlossen und war unterwegs. Diese kurze Abwesenheit nutzten offenbar die Täter, um einzusteigen. Dazu hebelten sie ein Fenster im rückwärtigen Bereich des Gebäudes auf. Im Verkaufsraum waren sämtliche Vitrinen und Schränke durchsucht worden.

Den Angaben des Besitzers zu Folge fehlt eine schwarze Sporttasche des Herstellers Nike, die offenbar zum Abtransport der Beute genutzt wurde. Nach den derzeitigen Ermittlungen flüchteten der oder die Täter über das Einstiegsfenster in den Hinterhof und von dort in Richtung Querallee. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.