Unbekannter wollte am Sonntagmittag Wohnung ausräumen - Bewohner schaute Fernsehen

Einbrecher stand im Wohnzimmer

Kassel. Ein 51-jähriger Mann wurde am Sonntagmittag von einem Einbrecher in seiner eigenen Wohnung in der Straße Graben in der Innenstadt überrascht.

Nach Angaben von Polizeihauptkommissar Walter Weber saß der 51-Jährige um 12.40 Uhr in seinem Wohnzimmer und schaute in den Fernseher, als plötzlich ein Unbekannter vor ihm stand. Als der mutmaßliche Einbrecher den 51-Jährigen sah, flüchtete er aus der Wohnung. Laut Polizei besteht der Verdacht, dass der Täter mit einem Nachschlüssel in die Wohnung gelangt ist.

Erbeutet habe er offenbar nichts. Allerdings habe die Polizei eine Geldkassette sichergestellt, die der Mann angefasst haben könnte. Diese wird nun auf Spuren untersucht.

Der Einbrecher ist Mitte 20, 1,70 bis 1,72 Meter groß, schlank, er hat kurze, braune Haare und trug eine braune Lederjacke. Er ist vermutlich Deutscher. (use)

Hinweise auf den Täter an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.