Zeugen gesucht

Einbrecher steigen in Kasseler Drogerie ein

Um an den Tresor zu gelangen, brechen unbekannte Täter die Hauswand eines Lebensmittelmarktes auf. (Symbolbild)
+
Ein Zeuge beobachtete in der Nacht zum Sonntag in Kassel zwei Einbrecher.

In einen Drogeriemarkt in der Unteren Königsstraße (nahe der Hedwigstraße) sind in der Nacht zum Sonntag gegen 4.50 Uhr zwei Täter eingebrochen.

Kassel - Anschließend ergriffen die beiden Einbrecher, die von einem Zeugen beobachtet worden waren, die Flucht.

Um in das Geschäft zu gelangen, öffneten die Unbekannten gewaltsam die Schiebetür und stiegen in die Drogerie ein, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit. Hierbei lösten die Täter die Alarmanlage aus, wodurch der zufällig vorbeikommende Zeuge auf die Tat aufmerksam geworden war. Er habe die Einbrecher kurze Zeit später beim Verlassen des Geschäfts und ihrer Flucht in Richtung Königsplatz beobachtet. Die nach seinem Notruf sofort eingeleitete Fahndung durch mehrere Streifen der Polizei führte leider nicht mehr zum Erfolg.

Beschreibung: 1. Täter: 20 bis 25 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlanke Statur mit auffällig dünnen Beinen, etwas dunklerer Teint, schwarze lockige Haare, trug rote Oberbekleidung mit hellen Applikationen an den Ärmeln. 2. Täter: 25 bis 30 Jahre alt, kleiner als 1,75 Meter, kräftige Statur, dunkle Haare, trug eine beige Jacke mit dunkleren Ärmeln und eine schwarze Umhängetasche. Hinweise: Tel. 05 61/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.