Einbrecher versteckten sich auf Dachboden

Kassel. Zwei Männer, 26 und 41 Jahre alt, sind in der Nacht zum Dienstag nach einem Einbruch am Schwanenweg festgenommen worden. Laut Polizeisprecher Torsten Werner hatten die beiden beim Einstieg in die Gaststätte eines Kleingartenvereins an den Waldauer Wiesen gegen kurz vor 4 Uhr stillen Alarm ausgelöst.

Am Tatobjekt bemerkten die alarmierten Beamten, dass auf der Rückseite ein Außenrollladen beschädigt und das dahinter liegende Fenster aufgehebelt worden war.

Schränke und Schubladen in der Gaststätte waren offenbar durchsucht worden. Die Beamten des Innenstadtreviers entdeckten schließlich die beiden Einbrecher, die sich in der hinteren Ecke des Dachbodens versteckt hatten. Die Beute (Münzgeld, zwei Spardosen und mehrere Flachmänner) hatten sie bereits in ihrer Kleidung deponiert.

Die beiden Tatverdächtigen wurden ins Polizeigewahrsam gebracht. Sie sind bei der Polizei keine Unbekannten. Sowohl der 26-Jährige, der aus Kassel stammt, als auch der 41-Jährige, der keinen festen Wohnsitz hat, seien bereits vielfach wegen Einbrüchen in Erscheinung getreten. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.