Einbrecher verwüsteten Kita in der Nordstadt

+
Alles durchwühlt: Kindergartenleiter Uwe Weingärtner in seinem verwüsteten Büro. Die Kita Nordstern musste nach dem nächtlichen Einbruch gestern geschlossen bleiben.

Nord-Holland. Chaos statt Kinderbetreuung: In die Kita Nordstern an der Josef-Fischer-Straße (Nordstadt) ist in der Nacht zu Donnerstag eingebrochen worden. Die Einrichtung musste daher am Donnerstag geschlossen bleiben.

In dem Kindergarten bot sich ein Bild der Verwüstung: Die Täter hatten sämtliche Räume durchsucht und den Inhalt der Schränke und Schubladen auf den Boden geworfen. Ihre Beute war allerdings eher mager: Sie nahmen das Kleingeld aus der Kaffee- und den Gruppenkassen mit sowie vier Digitalkameras und eine Videokamera. Der angerichtete Sachschaden sei vielfach höher als der Wert der gestohlenen Gegenstände, sagte Polizeisprecherin Sabine Knöll.

Als Kindergartenleiter Uwe Weingärtner am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr die Kita verlassen hatte, war noch alles in Ordnung. Am Donnerstag traf um 6.45 Uhr die erste Erzieherin ein und entdeckte den Einbruch - und das Chaos, das die Täter hinterlassen hatten. Nach der Erkenntnissen der Kasseler Kripo hatten die Einbrecher ein Fenster zu einer der Kita-Gruppen im Erdgeschoss aufgehebelt und waren so in das Gebäude eingestiegen. Die Ermittler hoffen nun auf Hinweise von Zeugen.

Uwe Weingärtner, Leiter der Kita des AKGG (Arbeitskreis Gemeindenahe Gesundheitsversorgung), trug die Situation gestern mit Fassung. Sein Büro sah aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen. „Dabei hatte ich gerade aufgeräumt“, sagte der Pädagoge mit Galgenhumor.

Abgesehen von einem gescheiterten Versuch sei zum ersten Mal in die Kita eingebrochen worden. Allerdings habe es vor der Einrichtung zuletzt mehrfach Autoaufbrüche gegeben. (rud)

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/91 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.