Einbrecher waren im Sonnenstudio

Kassel. Bei einem Einbruch in der Nacht zum Donnerstag in ein Bräunungsstudio an der Frankfurter Straße in Nähe des Auestadions hatten es der oder die Täter offenbar auf zwei gut gefüllte Spardosen auf dem Tresen im Empfangsbereich mit rund 130 Euro abgesehen. Nach ersten Ermittlungen kann der Tatzeitraum zwischen Mittwochabend, 22.30 Uhr, und Donnerstagmorgen eingegrenzt werden. Entdeckt wurde die Tat nach Öffnung am Donnerstag gegen 13 Uhr.

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch hebelten der oder die Täter ein Fenster zu einem Nebenraum des Sonnenstudios in etwa 1,60 Meter Höhe auf und stiegen durch dieses Fenster ein. Im Kundenempfangsbereich schnappten sie sich zwei gut gefüllte Spardosen. Eine Spardose war eine schwarze „Coca-Cola-Dose“, die Zweite ein weißes Sparschwein mit goldenen Ohren. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.