Geräte im Wert von 40.000 Euro gestohlen

Einbrecher werfen Gullydeckel in Schaufenster und erbeuteten Handys und Tablets

Kassel. Bei einem Blitzeinbruch in der Nacht zum Mittwoch in den Telekom-Shop an der Oberen Königsstraße/ Ecke Wilhelmsstraße haben Einbrecher Mobilfunkgeräte und Tablets im Gesamtwert von 40.000 Euro erbeutet.

Die Schaufensterscheibe war von den Tätern mit einem Gullydeckel eingeschmissen worden. Einen ähnlichen Einbruch in das Geschäft hatte es im Oktober gegeben. Die Täter flüchteten im aktuellen Fall mit einem schwarzen VW Phaeton und einem silbernen S-Klasse Mercedes.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner entdeckte eine Polizeistreife der Göttinger Autobahnpolizei die beiden Fluchtwagen auf der Autobahn A 7 und nahm die Verfolgung auf. Weitere Funkstreifen beteiligten sich an der Fahndung. Der VW Phaeton mit SZ-Kennzeichen verließ die A 7 an der Anschlussstelle Bockenem. Auf der Landesstraße 500 bei Lutter traf die Polizeistreife auf die beschädigte und verlassene Limousine. Ein Großteil der Beute lag in dem Wagen.

Der Mercedes hingegen blieb zunächst auf der A7, fuhr in Richtung Wolfsburg und von dort über die A 2 nach Sachsen-Anhalt. Im Bereich Belsdorf stoppten die Flüchtenden ihren Wagen und gingen zu Fuß. Mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers gelang die Festnahme von drei Männern im Alter von 20 und 21 Jahren. Mindestens drei weitere Täter sind auf der Flucht.

Rückblick: Ähnlicher Einbruch im Oktober

Am frühen Morgen des 10. Oktober entwendeten die Einbrecher Handys und Tablets im Wert von knapp 50.000 Euro. Damals flüchteten insgesamt vier Täter mit einem dunklen Audi mit Wiesbadener Kennzeichen. „Die Tat konnte bislang noch nicht geklärt werden“, sagt Polizeisprecher Torsten Werner.

Ob die selben Täter für den Einbruch in der Nacht zum Mittwoch verantwortlich sind, sei unklar.

Hinweise: Tel. 05 61/9100.

Von Ulrike Pflüger-Scherb

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.