Einbruch in Edeka-Markt

Einbruch in Edeka-Markt: Einbrecher stehlen Zigaretten und Red Bull

Kassel. Einbrecher sind über den Feiertag in einen Edeka-Markt im Kreuzungsbereich Baunsbergstraße / Wilhelmshöher Allee in Kassel eingestiegen. Dort haben sie weit über Hundert Päckchen Zigaretten und eine noch nicht bekannte Anzahl von Red Bull-Dosen geklaut.

Die Tat muss laut Polizei zwischen Mittwochabend, 19 Uhr, und Freitagmorgen passiert sein und wurde am Freitagmorgen um kurz nach 5 Uhr entdeckt und der Polizei angezeigt.

Wie erste Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes am Tatort ergaben, hatten der oder die Täter auf der rückwärtigen Gebäudeseite Eisenstäbe angesägt und sie dann anschließend aus dem Mauerwerk gebrochen. Danach hebelten sie ein dahinter liegendes Fenster auf, stiegen in den Sozialraum ein und gelangten über eine unverschlossene Verbindungstür in den Verkaufsraum des Geschäftes.

Im Kassenbereich bedienten sie sich dann an Zigarettenvorräten und vermutlich einer größeren Anzahl Energy-Drinks. Die weiteren Ermittlungen zu diesem Einbruch werden vom Fachkommissariat 21/22 der Kasseler Kripo geführt. (ots/mak)

Hinweise von Zeugen nimmt das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel unter Tel.: 0561 – 9100 entgegen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.