Einbruch in Kiosk: Unbekannte erbeuten Zigaretten im Wert von 2500 Euro

Kassel. Unbekannte sind in der Nacht zum Montag in einen Verkaufskiosk an der Ihringshäuser Straße in Kassel eingestiegen. Wie die Spurensuche der Kasseler Kripo ergab, hatten die Täter die Eingangstür zum Kiosk aufgehebelt.

Zunächst wurde mit einem Bolzenschneider ein Vorhängeschloss an einem zusätzlichen Schutzgitter durchtrennt. Im Kiosk gelang es den mutmaßlichen Tätern dann, einen von zwei Geldspielautomaten zu knacken. Aus diesem Automaten nahmen sie die Münzschächte samt Inhalt mit. Wie viel Münzgeld sich darin befunden hat, ist noch nicht bekannt.

Beim Versuch, einen weiteren Automaten neueren Baujahrs zu knacken, scheiterten die Täter.

Verdächtige Geräusche gegen 3 Uhr morgens

Aus dem Verkaufsraum entwendeten die Unbekannten außerdem mehrere Dutzend Zigarettenstangen, hauptsächlich der Marken Marlboro, West, L&M, John Players und Chesterfield, im Gesamtwert von 2500 Euro.

Die Tatzeit liegt nach den bisherigen Erkenntnissen zwischen Sonntagabend, 22 Uhr und Montagmorgen, 8:10 Uhr. Möglicherweise waren die Einbrecher aber gegen 3 Uhr am Montagmorgen aktiv. Zu diesem Zeitpunkt hatte der nebenan wohnende Besitzer Geräusche gehört, aber zunächst nichts Verdächtiges feststellen können.

Der Einbruch wurde erst Montagmorgen von einer Mitarbeiterin entdeckt. Die Ermittlungen werden vom K 21/22 geführt. Hinweise zu verdächtigen Personen oder zu den entwendeten Zigarettenstangen und der Münzgeldschächte bitte an das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561/910-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.