19-Jähriger überrascht Einbrecher in Niestetal-Heiligenrode

+
Auf frischer Tat ertappt: Einbrecher floh mit 70 Euro Beute

Der Gang zur Toilette bescherte einem Einbrecher in Niestetal-Heiligenrode eine böse Überraschung.

Niestetal. Als ein 19-jähriger Mann in der Nacht zum Dienstag in der elterlichen Wohnung gegen ein Uhr auf die Toilette gehen wollte, blickte er plötzlich in den Lichtkegel einer Taschenlampe. Ein Einbrecher war in die Wohnung eingedrungen und machte sich gerade an der Geldbörse des Vaters zu schaffen.

Als der 19-Jährige den Flur betrat, ließ der Dieb die Börse fallen, schubst ihn an die Seite und floh. Der junge Mann nahm noch die Verfolgung auf, konnte aber nur noch sehen, wie der Dieb über den angrenzenden Schulhof verschwand. Später wurde festgestellt, dass zwischen 60 und 70 Euro fehlten. Nach Auskunft von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch hatte der Einbrecher in das Mehrfamilienhaus an der Karl-Marx-Straße in Heiligenrode offenbar leichtes Spiel gehabt.

Die Haustür war zwar geschlossen, der Schnapper aber vermutlich entriegelt. Auch die Wohnungstür war vermutlich nicht richtig zugezogen gewesen, jedenfalls wurden keinerlei Einbruchsspuren gefunden. Die Polizei erbittet Hinweise auf den flüchtigen Täter unter Telefon 0561/9100. (tom)

Zur Homepage der Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.