Zeugen gesucht

Einbrüche bei Restaurant Baccano, Bar Chacal und Imbiss Dilano in Kassel

Bar Chacal an der Goethestraße in Kassel
+
Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in die Bar Chacal an der Goethestraße eingebrochen.

In das Restaurant Baccano , die Bar Chacal, den Imbiss Dilano und in das Gebäude des Landeswohlfahrtsverbandes (LWV) in Mitte und im Vorderen Westen sind Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch eingebrochen.

Kassel - Ob die Taten auf das Konto derselben Täter gehen, ist derzeit noch unklar, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit. Wann genau in der Nacht sich die Einbrüche in das Restaurant an der Querallee/Ecke Goethestraße, den Imbiss in der Kölnischen Straße/ Ecke Bürgermeister-Brunner-Straße und die Bar an der Goethestraße/Ecke Rudolphsplatz ereigneten, ist bislang nicht bekannt. Die Taten waren von den Eigentümern am Mittwochmorgen bemerkt worden, woraufhin sie die Polizei riefen.

Während die Täter an dem Restaurant und der Bar jeweils ein Fenster aufgehebelt hatten, schlugen die Einbrecher bei dem Imbiss die Scheibe der Eingangstür ein.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand erbeuteten die Täter bei den Einbrüchen Wechselgeld. Darüber hinaus wurde aus dem Imbiss ein Computer gestohlen.

Der Einbruch in das LWV-Gebäude am Ständeplatz ereignete sich gegen 4.40 Uhr. Zu dieser Zeit hatten die Täter die Scheibe eines an der Kölnischen Straße gelegenen Fensters eingeschlagen und wollten gerade in das Gebäude einsteigen. Hierbei ertappte sie der Sicherheitsmitarbeiter auf seinem Rundgang.

Als die beiden Männer den ungebetenen Zeugen erblickten, flüchteten sie in unterschiedliche Richtungen. Der Sicherheitsmitarbeiter gab folgende Beschreibung von den Einbrechern ab: Ein Täter ist etwa 1,70 Meter groß, schmale Statur, dunkler Teint, rotes Basecap, grauer Kapuzenpullover, knielange Hose, rote Sneaker. Der zweite Täter ist etwa 1,70 Meter groß, dunkler Teint.  

Zeugen, die in der Nacht verdächtige Beobachtungen im Bereich der Tatorte gemacht haben, werden gebeten, sich unter Tel. 0561/9100 zu melden. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.