Zeugen gesucht

Einbrüche in Schule, Kanzlei und Werkstatt in Kassel

Symbolbild Einbruch HNA
+
Unbekannte sind in die Auefeldschule (Südstadt), in eine Anwaltskanzlei (Innenstadt) und in eine Kfz-Werkstatt (Nordstadt) in Kassel eingebrochen.

In eine Grundschule, eine Anwaltskanzlei und eine Kfz-Werkstatt sind Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch in Kasel eingebrochen. Konkrete Hinweise, dass die Taten im Zusammenhang stehen könnten, liegen bislang nicht vor.

Kassel - Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake brachen die Täter zwischen Dienstagabend, 18.30 Uhr, und Mittwoch, 8 Uhr, in die Auefeldschule am Brückner-Kühner-Platz (Südstadt) ein. Sie hebelten neben der Eingangstür zum Gebäude auch eine Klassenzimmertür auf. Nach bisherigen Erkenntnissen erbeuteten die Einbrecher einen Beamer, einen Laptop und einen Bluetooth-Lautsprecher.

Ein Notebook, ein E-Reader und Geld wurden bei dem Einbruch in die Büroräume einer Anwaltskanzlei in der Wolfsschlucht, Ecke Treppenstraße (Mitte), gestohlen. Die Tatzeit lässt sich auf den Zeitraum zwischen Dienstagabend, 18.30 Uhr, und Mittwochmorgen, 7.30 Uhr, eingrenzen. Die Täter seien im Hinterhof auf ein Vordach geklettert und hätten anschließend eine Fensterscheibe eingeschlagen. Auf ihrem Beutezug durchsuchten sie sämtliche Büroräume.

Die Tatzeit des Einbruchs in die Kfz-Werkstatt in der Holländischen Straße, gegenüber der Rohrwiesenstraße (Nordstadt), lasse sich anhand der Bilder einer Überwachungskamera recht genau eingrenzen. Demnach hatte der Täter gegen 2.30 Uhr die Glasscheibe der Eingangstür eingeschlagen und sich so Zutritt zum Verkaufsraum verschafft.

Dort hatte es der Einbrecher offenbar gezielt auf die Kasse abgesehen, die er aufhebelte und das Geld herausnahm. Vom Täter liegt folgende Beschreibung vor: Vermutlich männlich, schlanke Statur, schwerfälliger Gang, trug eine dunkle Mütze, einen bräunlichen Parka und eine weiße Mund-Nasen-Bedeckung.  Hinweise in allen drei Fällen nimmt die Kasseler Polizei unter Tel. 05 61/9100 entgegen. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.