Post würdigt Kasseler Sozialdemokraten zum 150. Geburtstag

Eine Briefmarke für Philipp Scheidemann

Zum Nennwert von 145 Cent: die von der Deutschen Post herausgegebene Sondermarke zum 150. Geburtstag von Philipp Scheidemann. Das Motiv zeigt den aus Kassel stammenden Sozialdemokraten am 9. November 1918, wie er kurz vor Ausrufung der Republik von einem Fenster der Reichskanzlei aus zu der Berliner Bevölkerung spricht. Repro: nh

Rechtzeitig vor seinem Jubiläums-Geburtstag und den Jubiläums-Feierlichkeiten in seiner Geburtsstadt Kassel ist eine Briefmarke von Philipp Scheidemann erhältlich.

Zu seinem 150. Geburtstag würdigt die Deutsche Post den bedeutenden Sozialdemokraten mit einer Sondermarke zum Nennwert von 145 Cent.

Philipp Scheidemann wurde am 26. Juli 1865 in Kassel geboren. Von 1920 bis 1925 war er Oberbürgermeister seiner Heimatstadt. Der sozialdemokratische Politiker, der am 29. November 1939 im dänischen Kopenhagen starb, war Reichstagsabgeordneter und erster Reichskanzler der Weimarer Republik.

In die Geschichtsbücher ging das Bild von Philipp Scheidemann ein, wie er am 9. November 1918 vom Westbalkon des Berliner Reichstages die Republik ausrief. Die jetzt herausgegebene Sondermarke zeigt ihn am gleichen Tag, aber ein anderes Motiv. Nämlich, wie er kurz vor der Ausrufung der Republik von einem Fenster der Reichskanzlei aus zu der Berliner Bevölkerung spricht.

Festakt im Rathaus

Philipp Scheidemann

Mit einem Festakt im Rathaus erinnert die Stadt Kassel am Freitag, 24. Juli, an ihren bedeutenden Sohn und an den Mitbegründer der Weimarer Republik. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr (Anmeldung: Telefon 0561 / 787 7061 oder per E-Mail an jutta.arbter@kassel.de). Ab 16 Uhr wird auf dem Hauptfriedhof ein Kranz an Scheidemanns Ehrengrab niedergelegt.

Die schwarz-weiße Sondermarke mit roter Ziffer 145 zu Ehren Scheidemanns kann ab sofort unter anderem in den Kasseler Post-Filialen erworben werden.

Mehr zum Thema finden Sie im Regiowiki.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.