Kompetent und nachhaltig

+
Ein besonderes Erlebnis: Bei einer Reise mit einem Kreuzfahrtschiff können viele Länder in kürzester Zeit bereist werden.

Kassel. Kreuzfahrten sind beliebter denn je und die Angebotspalette der Veranstalter ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen.

Allein der Kreuzfahrtriese Aida hat inzwischen zwölf Schiffe mit insgesamt mehr als 25 000 Betten auf den Weltmeeren. Reiseveranstalter Tui hat „Mein Schiff 6“ kürzlich aus der Traufe gehoben.

Reise der besonderen Art

„Bei keiner anderen Reise gelingt es in kürzester Zeit viele neue Länder und Leute kennenzulernen. Wie wäre es, den Jahreswechsel einmal auf ganz besondere Art zu begehen? Feiern Sie das Fest der Feste mit einer wunderschönen Kanaren-Kreuzfahrt“, sagt Bünyamin Can, Inhaber des Reisebüros Prima Reisen in der Friedrich-Ebert-Straße. „Sie fahren garantiert mit vielen neuen unvergesslichen Eindrücken wieder nach Hause“, ergänzt Reiseverkehrskaufmann Jens Magnus.

Download

PDF der Sonderseite Vorderer Westen/Kassel Mitte

Der scheinbar endlose Atlantik mit seinem kristallklaren Wasser, malerische Viertel, Vulkanlandschaften und ein stets frühlingshaftes Wohlfühlklima machen aus Weihnachten oder Silvester ein wahrhaft unvergessliches Erlebnis. In sieben Tagen reisen die Gäste mit Mein Schiff 4 ab 17. Dezember von Gran Canaria über Fuerteventura und Lanzarote in die marokkanische Hafenstadt Agadir. Von dort geht es weiter auf die Blumeninsel Madeira, die zweitkleinste kanarische Insel La Gomera und schließlich nach Teneriffa und von dort zurück nach Gran Canaria. Die Kreuzfahrt kostet für zehn Tage in einer Balkonkabine und All inklusive ab 1765 Euro pro Person.

Nachhaltiges Reisen

Ein anderes Thema liegt dem Team von Prima-Reisen sehr am Herzen: „Sanfter Tourismus, ökologisches Reisen, nachhaltiges Reisen oder wie auch immer man es nennen mag. Das ist ein Thema, das das Reisen in Zukunft grundlegend verändern wird“, betont die neue Mitarbeiterin Christine Nöding, die seit Juni das Team von Prima-Reisen verstärkt und sich diesem Thema verschrieben hat.

„Prima-Reisen stellt sich dem Thema und wird für Sie interessante und vor allem nachhaltige Angebote ausarbeiten und anbieten“, weiß Christine Nöding. Es geht um eine Form des Reisens, die drei wesentliche Anliegen verfolgt: der Natur so nah wie möglich zu kommen, dabei so wenig wie möglich auf die Natur einzuwirken ohne ihr zu schaden und sich die Natur und der Kultur des bereisten Landes so weit wie möglich anzupassen.

So bleiben die unvergesslichen Urlaubserinnerungen ohne schlechtes Gewissen. (pmh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.