Frühlingserwachen in Innenstadt: Ausstellungen zu „Motor und Mode“

Einkaufen auch am Sonntag

Kassel. Das Wetter stimmt. Das Wochenende steht in der Kasseler Innenstadt unter dem Motto Frühlingserwachen. Es werden Ausstellungen rund um das Thema „Motor und Mode“ geboten, zudem sind am morgigen Sonntag die Geschäfte in der Innenstadt von 13 bis 19 Uhr geöffnet.

Der Königsplatz wird heute schon zur Tuningmeile. Hier sind verschiedene Händler zum Thema Auto- und Motorradzubehör vertreten. Außerdem finden hier eine Tuningauto- und Motorradausstellung sowie am Samstag ab 10 Uhr eine Fahrradversteigerung statt. An der Randstraße des Friedrichsplatzes, entlang des Modehauses Sinn Leffers bis zum Fridericianum, können Interessierte eine Oldtimerausstellung mit verschiedenen Autos und Lkw bestaunen.

Hinter dem Café Alex findet am heutigen Samstag von 9 bis 16.30 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr der „Flohmarkt mit Herz“ statt. Angeboten werden Antiquitäten und Raritäten, zudem können auch Trödel und Kunsthandwerk erstanden werden.

Der Opernplatz steht unter dem Motto „Aktion auf zwei Rädern“. Hierzu bauen die Städtischen Werke einen Segwayparcours auf, wo man seine Geschicklichkeit messen kann. Am Sonntag wird die Polizei mit einem Infostand zum Thema Fahrradsicherheit auf dem Opernplatz vertreten sein.

Das Quartier Wilhelmsstraße veranstaltet die „Auto-Mobil“-Ausstellung. Wie bereits in den vergangenen Jahren, präsentieren verschiedene Autohäuser hier ihre Fahrzeuge. Zusätzlich werden in diesem Jahr im oberen Teil der Wilhelmsstraße Motorradhändler attraktive Modelle verschiedener Marken ausstellen. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.