Markt- und Kulturtage finden am Freitag und Samstag in der Innenstadt statt

Einkaufen bis Mitternacht

Kassel. Unter dem Motto „Erntedank“ stehen die Markt- und Kulturtage, die am Freitag und Samstag, 28. und 29. September, in der Innenstadt veranstaltet werden. Am Freitagabend findet zudem ein Mitternachtsshopping mit Feuerwerk statt, zu dem die City-Kaufleute einladen. Unter anderem wird diese Aktion von den Häusern Königs-Galerie, Galerie Kaufhof, City-Point, Sinn-Leffers, Peek & Cloppenburg und C & A ermöglicht.

Platzkonzert

Bereits ab 19 Uhr findet am Freitag ein Platzkonzert der besonderen Art auf den Innenstadtstraßen statt. Drei Brass-Bands und eine Samba-Gruppe werden mit Melodien aus aller Welt die Innenstadt zur Bühne machen. Mit dabei sind die Bands: Blech und Schwefel, Sambatida, die Jazzpolizei und Beat ’n’ Flow.

Am Samstag wird dann auf dem Königsplatz ein Regionalmarkt mit nordhessischen Spezialitäten stattfinden. Zusätzlich gibt es eine Traktorenausstellung mit neuen und historischen Fahrzeugen. Der Opernplatz bietet ein abwechslungsreiches Programm für Alt und Jung. Neben einer Kinderbetreuung in den Zelten der Firma TentArt gibt es Musik und einen Infostand der Pfadfinder. Auf der Wilhelmsstraße laden die Hospitals-Kellerei und die Fleischerei Barthel zum gemütlichen Verweilen bei Wein und mediterranen Köstlichkeiten ein.

Der Abschluss ist das Markthallenfest am Samstag ab 18.30 Uhr. Neben Livemusik und guter Laune findet man auch hier selbstverständlich regionale und internationale Spezialitäten an über 50 Marktständen auf zwei Etagen. Eintritt im Vorverkauf 4 Euro und an der Abendkasse 5 Euro. (use)

Weitere Informationen unter www.markt-und-kulturtage.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.