Wechsel im Management der Einkaufsgalerie

City-Point in Kassel unter neuer Leitung

Einkaufsgalerie City-Point in Kassel am Königsplatz
+
Fast 70 Läden auf 20.000 Quadratmetern: Der City-Point am Kasseler Königsplatz.

In der Einkaufsgalerie am Königsplatz hat es nach gut zwei Jahren einen Führungswechsel gegeben. Die neue Chefin Jessica Reinhardt ist seit Mitte Oktober an Bord.

Kassel – Recht jung ist das Publikum im City-Point am Königsplatz. Das trifft seit kurzem auch auf die Leitung der Einkaufsgalerie zu: Die 23-jährige Jessica Reinhardt hat Mitte Oktober den Posten der Center-Managerin im City-Point übernommen. Sie folgt auf Nadine Fensterer, die etwa zwei Jahre in Kassel war und die Leitung eines anderen Einkaufszentrums der ECE-Gruppe im baden-württembergischen Leonberg übernommen hat.

Neue Managerin des City-Point in Kassel: Jessica Reinhardt

Ihre Nachfolgerin in Kassel ist gerade dabei, sich mit den Mietern im City-Point bekannt zu machen und die Stadt zu erkunden. „Ich passe hier gut rein“, findet Jessica Reinhardt, die aus der Nähe von Bonn stammt und über ein rheinländisch-offenes Naturell verfügt. Und über die hohe Social-Media-Affinität ihrer Generation, wie sie sagt. In diesem Bereich sehe sie „viel Potenzial“, den Einkaufsmagneten am Königsplatz stärker in den öffentlichen Blickpunkt zu rücken.

Vor fünf Jahren ist Jessica Reinhardt zu ECE gekommen und hat in Kooperation mit dem Einkaufszentrenbetreiber ein duales Studium im Fach Handelsmanagement absolviert. In dieser Zeit hat sie bereits ECE-Galerien in Saarbrücken, Hamburg und Berlin kennengelernt, danach war sie als Junior-Managerin in Stuttgart und Frankfurt mit selbstständigen Aufgabenbereichen betraut.

Im September 2019 wurde ihr der erste Leitungsposten in den Zwickau-Arcaden übertragen, schon gut ein Jahr später kam der Ruf nach Kassel. Regelmäßige Ortswechsel sind in ihrer Funktion üblich, die 23-Jährige hat damit kein Problem: Es sei „ein super-vielfältiger Job“, dabei lerne man auch, Freundschaften über Distanzen zu pflegen.

Jessica Reinhardt bezeichnet es als „großen Vertrauensvorschuss“ seitens ECE, dass sie nun das größere Haus in Kassel mit einem Einzugsbereich von 600 000 Kunden verantwortet. Sie rechnet damit, etwas länger in Kassel zu bleiben – aus mehreren Gründen: In Corona-Zeiten „braucht man jetzt erst mal Beständigkeit“. Und Gleiches gelte für das 20-jährige Bestehen des City-Point, das für 2022 ansteht und längere Vorbereitung benötige.

Eine Wohnung sucht die neue City-Point-Managerin derzeit, viele Eindrücke der Stadt hat sie bereits gesammelt und zum Beispiel den Bergpark als Jogging-Revier entdeckt. Dass Kassel urban ist und dennoch so viel Natur bietet, gefällt der begeisterten Sportlerin. Aber auch als Einzelhandelsstandort kommt die Stadt bei ihr gut an. Mit den City-Kaufleuten ist die kommunikative Rheinländerin auch schon im Gespräch: „Mir ist es wichtig, mich mit den Händlern zu vernetzen.“

Die ersten Wochen seien „sehr aufregend“ gewesen, resümiert Jessica Reinhardt. Kaum hatte sie angefangen, bestimmten die verschärften Corona-Regeln ihre Arbeit. Alle Planungen fürs Adventsgeschäft seien derzeit „auf dem Prüfstand“, sagt sie: „Es wird bei uns dieses Jahr vor allem um die Atmosphäre im Haus gehen; von großen Aktionen mit viel Publikum sehen wir aber ab.“

Bisher habe der City-Point die schwierige Zeit gut überstanden: „Wegen Corona ist uns bisher kein Mieter weggebrochen.“ (von Axel Schwarz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.