1. Startseite
  2. Kassel

Einkaufswagen aus Hochhaus geworfen: Zeugen berichten von sprühenden Funken

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Mit voller Wucht eingeschlagen: Der Einkaufswagen soll am Dienstagabend vom 14. Stock vor den Eingang des Hochhauses Brückenhofstraße 76 geworfen worden sein.
Mit voller Wucht eingeschlagen: Der Einkaufswagen soll am Dienstagabend vom 14. Stock vor den Eingang des Hochhauses Brückenhofstraße 76 geworfen worden sein. © Polizei Kassel

Ein Einkaufswagen ist am Dienstagabend mit immenser Wucht vor den Eingang eines Hochhauses in Kassel eingeschlagen. Zeugen berichten von dem unglaublichen Vorfall.

Kassel – „Eine hochgefährliche Aktion“, die glücklicherweise glimpflich ausgegangen ist, so Polizeisprecherin Ulrike Schaake. Die Täter hätten den Einkaufswagen von einem Balkon im 14. Stock geworfen. Die Polizei ermittelt nun in diesem Fall und bittet um Hinweise auf die unbekannten Täter.

Gegen 18.40 Uhr sei der Notruf von Anwohnern wegen des Vorfalls bei der Polizei eingegangen. Als eine Streife des Polizeireviers Süd-West eintraf, habe von den Tätern bereits jede Spur gefehlt. Wie die Beamten ermitteln konnten, wurde der Einkaufswagen offenbar von einem „offenen“ Balkon im 14. Stock geworfen, der vom Treppenhaus des Hochhauses frei zugänglich ist und nicht zu einer Wohnung gehört.

Kassel: Einkaufswagen aus Wohnhaus geworfen – Zeugen sehen flüchtende Jugendliche

Zeugen hätten gesehen, wie der Wagen vor dem Eingang des Hauses aufgeschlagen sei und Funken gesprüht hätten, so die Polizeisprecherin. Zum Glück hätten sich zu diesem Zeitpunkt keine Personen in diesem Bereich aufgehalten. Nur wenig später sollen vier männliche Jugendliche eilig aus dem Haus gestürmt sein, die dann in Richtung Universität flüchteten. Die vierköpfige Gruppe trug dunkle Kleidung, teilweise vom Hersteller Adidas. Zwei von ihnen sollen hellhäutig gewesen sein, die beiden anderen Jugendlichen hatten einen dunkleren Teint, so die Zeugen.

Den zerstörten Einkaufswagen des Supermarktes Norma stellten die Polizisten sicher. Ob die Täter den Wagen von draußen mitbrachten oder dieser bereits im Haus gestanden habe, sei nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Einkaufswagen kracht gegen Hochhaus in Kassel: „Das ist eine absolute Ausnahme

Das Hochhaus in der Brückenhofsiedlung gehört der GWH Wohnungsgesellschaft Hessen. So etwas sei hier noch nie vorgefallen, sagt Jenny Bieniek, Mitglied der Unternehmenskommunikation, am Mittwoch gegenüber der HNA. „Das ist eine absolute Ausnahme, dass hier ein Einkaufswagen vor eine Eingangstür fliegt.“  

Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0561/9100 bei der Polizei in Kassel zu melden. (use)

Erst kürzlich musste die Polizei in Kassel zu einem Streit in einem Mehrfamilienhaus ausrücken.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion