Stadt Kassel

Elternumfrage: Kita- und Hort-Zeiten nicht flexibel genug

Kassel. Die städtische Betreuung in Kitas und Hort-Einrichtungen muss zeitlich flexibler gestaltet und ausgeweitet werden: Das ist das Ergebnis der Elternumfrage, die jetzt der Kasseler Gesamtelternbeirat in Zusammenarbeit mit der Initiative Zwergenaufstand vorgelegt hat.

Demnach benötigen 90 Prozent der Eltern ein Kita-Betreuungsangebot für ihre Kinder schon ab 7 Uhr. Aktuell gehen in Kassel die Betreuungszeiten um 8 Uhr los. „Auch nach hinten benötigen rund 50 Prozent der Eltern Betreuungszeiten bis 18 Uhr – an jedem Werktag“, sagt Karsten Kunz, Vorsitzender des Gesamtelternbeirats städtischer Kita-Kinder. Aktuell sei in den meisten städtischen Kitas zwischen 16 und 17 Uhr Schluss, freitags schon um 14 Uhr.

Zudem wünschen sich 60 Prozent der Eltern mit Kita-Kindern (70 Prozent der Eltern mit Hort-Kindern) ein flexibles monatliches Stundenkontingent von etwa zehn bis 15 Stunden, das kurzfristig gebucht werden kann. Rund 15 Prozent der Eltern benötigen flexible Betreuungszeiten auch an Samstagen.

„Grund ist, dass in fast zwei Dritteln der Kasseler Familien inzwischen beide Elternteile arbeiten müssen, nicht selten im Schichtdienst oder mit flexiblen Arbeitszeiten“, sagt Kunz. „Werden die Alleinerziehenden dazu gezählt, steigt die Quote der arbeitenden Eltern auf 90 Prozent, die verlängerte oder flexiblere Betreuungszeiten für ihre Kinder benötigen.“ Gleichzeitig zeige sich, dass Eltern grundsätzlich dazu bereit seien, einen Teil der daraus resultierenden Mehrkosten zu übernehmen.

Die Umfrage wurde im Mai und Juni in Kooperation mit der Stadt Kassel durchgeführt. Befragt wurden rund 400 Familien mit Kita-Kindern und 250 Familien mit Hort-Kindern. Die Ergebnisse sollen in die neue Betreuungs- und Tarifordnung für das kommende Jahr einfließen. (bon)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.