Engpass auf der Frankfurter Straße in Kassel: Montag kommt die Sperre weg

+
Hinweis auf die veränderte Ampelschaltung: Heute soll das Warnschild an der Frankfurter Straße entfernt werden. 

Kassel. Am Montag soll der Engpass auf der Frankfurter Straße verschwinden. Dann geht es hier wieder ohne Behinderungen voran.

Ein gutes Jahr lang mussten Autofahrer auf der Frankfurter Straße viel Geduld mitbringen. Vor der Ampel am Weinberg staute sich der Verkehr stadteinwärts regelmäßig. Der Grund dafür war die Umleitung für die gesperrte Schönfelder Straße und das dadurch erhöhte Verkehrsaufkommen. Jetzt soll das letzte Hindernis entfernt werden. Am Montag wird nach Angaben der Stadt im Verlauf des Vormittags  das Warnschild entfernt, das für eine einspurige Verkehrsführung in Höhe der Heckerstraße gesorgt hat.

Aus Sicherheitsgründen hat die Stadt den kaum übersehbaren Hinweis angebracht. Nach der langen Baustellenregelung müssen Autofahrer, die nach links in die Tischbeinstraße abbiegen wollen jetzt wieder auf den Gegenverkehr achten. So war die Regelung auch vor der Baustelle. Nach einer Woche der Umgewöhnung kommt das Schild heute weg. Die Frankfurter Straße ist damit wieder durchgehend ohne Einschränkungen zu befahren.

Leipziger Straße ab 9. Juni frei

Darauf müssen die Nutzer der Leipziger Straße vom Kreisel in Richtung Bettenhausen noch eine gute Woche warten. „Wir werden es pünktlich vor dem Start der documenta schaffen“, sagt Bauleiter Jochen Feldle von Kasselwasser. Am Freitag, 9. Juni, einen Tag vor dem Start der Kunstausstellung soll die Straße freigegeben werden.

Hier wurden zwischen dem Kreisel und der Sandershäuser Straße die Kanäle erneuert. Probleme gab es mit dem sandigen Untergrund und dem hohen Grundwasserpegel. Deshalb gab es im Winter keine Pause. Die Bauarbeiter haben den Rückstand wieder aufgeholt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.