Für entspannte Stunden

+
Kasseler Frauen: Bewegende Schicksale

Für diejenigen, die sich bei dem immer noch ungemütlichen Wetter mit einem guten Buch aufs Sofa zurückziehen mögen, hat die Brencher Buchhandlung in Bad Wilhelmshöhe zwei tolle Tipps zur Kasseler Stadtgeschichte – passend zum Jubiläumsjahr.

Download

PDF der Sonderseite Bad Wilhelmshöhe

Übrigens: Beide Bücher sind auch eine tolle Urlaubslektüre.

Auf leisen Tatzen im Schloss:

Kinderführer Museum Schloss Wilhelmshöhe, herausgegeben von der Museumslandschaft Hessen Kassel. Von Anne Fingerling mit Illustrationen von Markus Lefrançois

Imhoff Verlag, 9,95 Euro

Leofried ist schrecklich neugierig so wie alle jungen Löwen. Und er liebt aufregende Abenteuer. Er staunt nicht schlecht, was es im Museum Schloss Wilhelmshöhe alles zu entdecken gibt: mächtige Löwen, allerlei andere Tiere und gruselige Seeungeheuer, ja sogar komische Kerle mit Hörnern und Ziegenfüßen. Einen neuen Freund findet Leofried hier auch: Herkules, den starken antiken Helden. Der stellt ihm all die geheimnisvollen Bewohner des Museums vor und zeigt ihm unter anderem, wie man Licht malen kann.

So bekommen Kinder Lust, Leofried auf seinem nächtlichen Streifzug durch das Museum zu begleiten.

11 Frauen – 11 Jahrhunderte

Herausgeberinnen: Sabine Köttelwesch, Elke Böker und Petra Mesic

Prolibris Verlag, 16,90 Euro

Elf Frauen aus verschiedenen Jahrhunderten – sie stehen stellvertretend für unzählige andere, die in Kassel Spuren hinterlassen haben und es auch verdient hätten, in dieses Buch aufgenommen zu werden. Die hier vorgestellten Frauen, die zu unterschiedlichen historischen Zeiten in ganz unterschiedlichen Berufen und verschiedensten Lebensbereichen gewirkt haben, zeugen jedoch von einer großen Bandbreite beeindruckender Frauenschicksale. Sie haben Lebenswege beschritten, die nicht immer mit den gesellschaftlichen Erwartungen und Regeln ihrer Zeit im Einklang standen. Und doch hatten sie den Mut und die Kraft, ihre eigenen Ideen und Ziele zu verfolgen und gegen manchen Widerstand zu verteidigen.

Dieses Buch soll dazu beitragen, dass die Spuren dieser Frauen nicht verwehen und ihre besonderen Verdienste in Erinnerung bleiben.

Das Buch ging aus einem Projekt zur 1100-Jahr-Feier der Stadt Kassel im Jahr 2013 hervor. (psh)

Buchhandlung Brenscher Wilhelmshöhe, Wilhelmshöher Allee 281, 34131 Kassel, Tel. 05 61 / 3 58 43

Partner der Sonderveröffentlichung

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.