Die Wertschätzung einer
eigenen Immobilie hat sich erhöht

Immobilien, die von West-Immobilien verkauft wurden.
+
West-Immobilien Kassel: Professionelle Vermarktung Ihrer Immobilie

Seit über 30 Jahren hat sich West-Immobilien in Kassel auf den Verkauf und die Vermietung von Wohnimmobilien im Stadtgebiet von Kassel spezialisiert – insbesondere in den westlichen Lagen.

Doch auch dort hat sich durch die Corona-Pandemie einiges verändert. Kerstin Braun, Inhaberin von West-Immobilien, beantwortet Fragen zur Situation am Immobilienmarkt in Zeiten der Corona-Krise.

Weltweit wurde der Immobilienmarkt durch die Corona-Krise stark beeinflusst. Potenzielle Immobilienkäufer und Immobilienbesitzer sind stark verunsichert, in welche Richtung die Preisentwicklung gehen wird. Was hat sich in Kassel im vergangenen Jahr getan?

Deutlich erkennbar sind zwei Tendenzen: Einerseits werden Wohnlagen mit städtischer, lebendiger Infrastruktur immer stärker nachgefragt. Immer mehr Käufer sind dafür bereit, Kompromisse bei der Größe,der Ausstattung und dem Zustand eines Objektes zu machen.Viele legen dabei höchsten Wert auf ein urbanes Wohnumfeld und sind bereit, deutlich höhere Preise als noch vor einem Jahr zu zahlen. Von einer Landlust und -flucht als neue Trendlebensform rund um Kassel über den Speckgürtel hinaus sehe ich besonders bei jungen Familien kaum Nachfrage und befürchte weitere Preisrückgänge. Das eigene Zuhause steht für eine krisensichere Kapitalanlage und bietet zudem hohe Wohn- und Lebensqualität.

Aspekte, die gerade in Zeiten der Pandemie eine ganz neue Bedeutung gewonnen haben. Die eigenen vier Wände stehen für Unabhängigkeit und eine sichere Altersvorsorge. In den vergangenen eineinhalb Jahren sind sehr viele Neubaueigentumswohnungen bezugsfertig geworden, die aus den vorgenannten Gründen auch häufig von Kapitalanlegern erworben wurden. Aufgrund des erhöhten Angebotes und der geringen Nachfrage von Versetzungskunden haben sich die Mietpreise im gehobenen Segment deutlich beruhigt und sind spürbar zurückgegangen.

Dipl. Betriebswirtin Kerstin Braun, DEKRA-zertifizierte Sachverständige für Immobilienbewertung.

Welche Tendenz sehen Sie für die Zukunft auf dem Kasseler Immobilienmarkt?

Die zentralen Wohnlagen mit einer fußläufig gut erreichbaren Infrastruktur werden weiter profitieren. Reine Wohnquartiere in Randlagen, Häuser mit veralteten technischen Gebäudeanlagen sowie Objekte mit großen Grundstücken verlieren deutlich an Wertschätzung, was sich auch in sinkenden Preisen niederschlagen wird. Zwar möchten viele Menschen eine Grünfläche, allerdings werden kleine Gärten bevorzugt, die wenig Arbeit machen und nur zum Erholen genutzt werden können.

Was raten Sie in Zeiten der Corona-Krise potenziellen Verkäufern und wie unterstützen Sie diese?

Wie viel Wertschätzung das eigene Zuhause genießt, in dem man sich wohlfühlt und frei entscheiden kann, wie, wo und was investiert wird, sehen wir in diesen Zeiten ganz besonders. Wer feststellt, dass die jetzige Immobilie nicht mehr den eigenen Bedürfnissen entspricht und über einen Verkauf nachdenkt, dem empfehle ich ganz klar, die aktuell gute Nachfragesituation zu nutzen. Wir erzielen derzeit Kaufpreise, die es Hausbesitzern zukünftig ermöglicht, frei, unbeschwert und unabhängig von finanziellen Überlegungen ihre weitere Lebensplanung zu gestalten.

Sie profitieren – oftmals ohne weitere Modernisierungsmaßnahmen oder Umbauten – von einem Mitnahmeeffekt der jetzigen guten Nachfrage. Wir bieten jedem Hausverkäufer an, eine unverbindliche und kostenfreie Marktwertermittlung vorzunehmen. Wir beraten umfassend über den optimalen Zeitpunkt und eine gelungene Präsentation, wobei wir jeglichen Besichtigungstourismus vermeiden. Wir führen Innenbesichtigungstermine konsequent nur mit Kaufinteressenten durch, die uns eine Finanzierungsbestätigung vorlegen. So stellen wir für jeden Hausbesitzer sicher, dass seine Immobilie nur ernsthaften, solventen Käufern gezeigt wird.

Diese Strategie empfehlen wir jedem Eigentümer, der häufig viele Einzeltermine mit Interessenten wahrnimmt, allerdings kaum eine Möglichkeit hat, sich von deren Bonität zu überzeugen. Viele Hausbesitzer unterschätzen zudem die Finanzierbarkeit ihrer Immobilie. Die Banken sind deutlich vorsichtiger bei den Beleihungswerten geworden und erwarten umfassende Hausunterlagen.

Wir sorgen dafür, den passenden Käufer für Ihre Immobilie zu finden. Sie bestimmen den Zeitpunkt: Wir sorgen für die professionelle Vermarktung und erzielen für Sie den optimalen Preis.

West-Immobilien
West-Immobilien
Wilhelmshöher Allee 270
34131 Kassel
Tel: 0561-63425

www.west-immobilien-ks.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.