Unbekannte warfen Scheiben von historischen Wagen und Dampfloks ein

Erneut Vandalismusschäden an Wagen des Hessencourrier

Allein an den beiden vergangenen Wochenenden wurden insgesamt sechs Scheiben an den historsichen Wagen und Lokomotiven mit Steinen eingeschmissen.

Philipp Donth vom Vorstand des Vereins, der sich ehrenamtlich um die historischen Dampfloks kümmert, schätzt den Schaden, der allein in diesem Jahr durch Vandalismus entstand, auf insgesamt mindestens 2000 Euro Materialschaden.

Insgesamt wurden zwölf Scheiben eingeworfen. Vor sechs Jahren waren Jugendliche nachts in die historischen Waggons eingedrungen, um dort Trinkelage zu veranstalten . Dabei hatten sie einen Gesamtschaden von 15.000 Euro angerichtet. (chr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.