Radfahrer bei Unfall auf der Ludwig-Mond-Straße verletzt

+

Kassel. Bei einem Verkehrsunfall auf der Ludwig-Mond-Straße Ecke Bosestraße ist am Mittwochmittag gegen 13.15 Uhr ein 75-jähriger Radfahrer aus Kassel verletzt worden.

Artikel aktualisiert um 16.25 Uhr.

Zu dem Unfall war es laut Polizei gekommen, als ein Schienenreinigungsfahrzeuge der KVG von der Bosestraße nach rechts auf die Ludwig-Mond-Straße einbiegen wollte. Als der Fahrer, ein 34-jähriger Mann aus Naumburg, bereits einige Meter auf der Fahrbahn gefahren war, stieß der 75-Jährige mit seinem Fahrrad seitlich gegen das Reinigungsfahrzeug. Der Radfahrer war zu diesem Zeitpunkt Richtung Auestadion unterwegs und fuhr verbotenerweise entgegen der Fahrtrichtung des Straßenverkehrs auf dem Gehweg der Ludwig-Mond-Straße.

Der 75-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt und von einem Notarzt an der Unfallstelle versorgt. Ein Rettungswagen brachte ihn anschließend in ein Kasseler Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Nach Angaben der Beamten des Polizeireviers Mitte trug der Radfahrer einen Helm, der Schlimmeres verhindert haben dürfte.

Fotos vom Unfallort

Unfall mit Fahrradfahrer auf der Ludwig-Mond-Straße

Die Beamten gehen von einem Gesamtschaden in Höhe von 1000 Euro aus. Die Ludwig-Mond-Straße war für zehn Minuten gesperrt. Dadurch staute sich der Verkehr erheblich.

Im Einsatz waren neben drei Streifenwagen auch ein Krankenwagen und die Feuerwehr. (mak)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.