Autofahrerin kollidiert auf Frankfurter Straße mit Tram - leicht verletzt

Kassel. Bei einem Unfall auf der Frankfurter Straße ist am Mittwochmorgen eine 65 Jahre alte Autofahrerin aus Kassel leicht verletzt worden. Sie war laut Polizei beim Wenden mit einer Straßenbahn kollidiert.

Artikel aktualisiert um 12 Uhr.

Die Frau wurde nach einer medizinischen Erstversorgung an der Unfallstelle vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Kasseler Klinikum gebracht.

Sie war mit ihrem Auto um 10.10 Uhr in Richtung Innenstadt unterwegs und wollte 200 Meter hinter der Auestadion-Kreuzung in Höhe eines Supermarktes über die Gleise der Straßenbahn hinweg wenden.

Falscher Abstand zur Bahn

Ein solches Wendemanöver ist an dieser Stelle nicht verboten. Parallel zu ihr fuhr allerdings eine Straßenbahn in gleicher Richtung. Beim Annähern zum Überqueren des Gleisbettes unterschätzte die Autofahrerin offenbar die Entfernung und den Abstand zu der sich ebenfalls stadteinwärts nähernden Linie 5 und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Am Auto entstand laut Polizei Totalschaden. Die Straßenbahn wurde im Frontbereich beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen soll der Schaden an der Tram etwa 2000 Euro betragen. Die Bahn war nach dem Unfall noch fahrbereit. Der 39-jährige Tramfahrer sowie seine 50 Fahrgäste blieben bei dem Unfall unverletzt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.