Esso-Tankstelle in Harleshäuser Straße überfallen

Kassel. Zwei bisher unbekannte Täter überfielen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 23 Uhr die ESSO-Tankstelle in der Harleshäuser Straße.

Bereits beim Betreten der Tankstelle hatten sie ihre Kapuzen über den Kopf gezogen und von dem 20-jährigen Angestellten Geld gefordert. Nachdem sie sich an der Kasse bedienten, steckte einer der Räuber das Geld in seine Jackentasche.

Danach verlangten die beiden Täter zunächst Zigaretten und durchsuchten anschließend die Büroräume der Tankstelle. Da sie kein weiteres Geld fanden, flüchteten sie zu Fuß in Richtung Christbuchenstraße.

Personenbeschreibung

Beide Täter waren männlich, 16 bis 21 Jahre alt und zwischen 1,70 und 1,80 m groß. Einer der Männer hatte dunkle Hautfarbe, dunkle Augen und eine markante, lange Nase mit hohem Nasenknochen. Er war mit einem türkisfarbenen Kapuzenpullover und schwarzen Jeans bekleidet und trug einen Gürtel mit einer silberfarbenen, quadratischen Gürtelschnalle.

Über die Bekleidung des anderen Täters ist lediglich bekannt, dass dieser einen grauen Kapuzenpullover trug.

Zeugen werden gebeten, sich unter 0561-9100 bei der Polizei zu melden. (ots)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.