Auflagen des Ordnungsamtes

Event Arena am Auedamm: Vorerst keine Party mehr

+
Neue Nutzung: Bereiche der Bowling- und Kegelarena am Auedamm wurden unter dem Namen „Event Arena“ immer wieder als Disco genutzt worden.

Kassel. Die Partylaune ist gedämpft: In der Event Arena, die sich in den Räumen der Bowling- und Kegelarena am Auedamm befindet, wird der Partybetrieb vorläufig eingestellt.

„Die für dieses Jahr angekündigten Veranstaltungen fallen aus“, sagte Claus Hesemeier, Eigentümer der Immobilie. Hintergrund sind Brandschutz- und Sicherheitsauflagen des Ordnungsamtes, nach denen sich nur bis zu 200 Gäste in dem Gebäude aufhalten dürfen.

Seit Anfang des Jahres feierten in der Event Arena aber regelmäßig mehrere Hundert Jugendliche zu etlichen Motto-Partys. Größere Veranstaltungen seien nur noch mit Ausnahmegenehmigung des Ordnungsamtes bis zu sechs Mal im Jahr möglich, sagt Hesemeier. Kleinere Partys mit bis zu 200 Gästen könnten aber nach wie vor stattfinden - in diesem Jahr aber definitiv nicht mehr.

„Die Event Arena ist nicht als Veranstaltungsstätte genehmigt“, erklärt Ingo Happel-Emrich, Sprecher der Stadt. Deshalb würden die Regelungen für einen normalen Gastronomiebetrieb gelten, die eine Begrenzung auf 200 Gäste vorsehen würden.

Für eine erweiterte Nutzung des Gebäudes müsste der Eigentümer der Immobilie höhere Auflagen, etwa neue Notausgänge, erfüllen. Ob er diese Investitionen tätigen werde, wisse er noch nicht, sagte Hesemeier. Da sich die Umbauten ohnehin nicht kurzfristig bewerkstelligen ließen, fielen alle bereits angekündigten Veranstaltungen im Dezember aus. Der Kegel- und Bowlingbetrieb gehe aber normal weiter.

Die Partys, für die jeweils Equipment und Ausstattung angemietet wurden, hatte in der Vergangenheit nicht der Eigentümer, sondern die Agentur Alles Event organisiert. Deren Geschäftsführer zeigte sich auf HNA-Nachfrage erstaunt, dass die für dieses Jahr angekündigten Veranstaltungen ausfallen sollen.

Auf der Internetseite der Kasseler Agentur sind nach wie vor alle Veranstaltungen angekündigt.

Von Bastian Ludwig

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.