Herbstzauber Kassel, Karlsaue und Blumeninsel Siebenbergen, 22. bis 24. September

Herrliche Herbsttage erleben

Blumenzwiebeln in die Erde setzen, Balkon und Terrasse herbstlich dekorieren und draußen die letzten warmen Sonnenstrahlen genießen - wer das alles auf seiner To-Do-Liste hat, sollte auch den Herbstzauber Kassel darauf notieren.

 

Denn in der Karlsaue und auf der Blumeninsel Siebenbergen kann man vom 22. bis 24. September das Praktische mit dem Schönen verbinden, nämlich Pflanzen, Garten- und Wohnaccessoires besorgen und herrliche Herbsttage im Freien erleben.

Herrliche Herbsttage erleben!

Unter prächtigen, weißen Pagodenzelten stellen rund 100 Aussteller seltene Stauden, zierende Gehölze, Nützliches für die Gartenarbeit oder hochwertige Gartenmöbel aus. Praktisch: Der kostenfreie Depot-Service bringt die eben gekaufte Gartenbank, den Bonsaibaum oder den Grill zum Depot am kostenfreien Parkplatz. Dort können die Besucher ihre neuesten Errungenschaften bequem mit dem Auto abholen. Bei Windlichtern, Feuerschalen oder Gartenkeramik geht das ruckzuck. Strandkörbe oder Garten-Whirlpools sind etwas länger unterwegs, denn die Aussteller liefern diese direkt ins Haus.

Gleich an Ort und Stelle kommen womöglich wärmende Jacken im Landhausstil oder zarte Seidenschals zum Einsatz. Ob die vielfältigen kulinarischen Köstlichkeiten bis nach Hause unangetastet bleiben, ist eher fraglich. Denn zu verlockend sind Tiroler Speck und Käse, Chutneys, Marmeladen und Pestos, Mandelgebäck und Schokoladen. Die eignen sich auch wunderbar als Mitbringsel für Freunde, während Herzhaftes vom Grill, ofenfrischer Kuchen und frisch aufgebrühter Mocca sofort verzehrt werden wollen.

Geschenke für den nächsten Geburtstag oder für den Besuch bei Freunden sind an den Ständen ebenfalls zu finden. Zum Beispiel englisches Silber für Tisch und Tafel, edle Plaids, zarte Seifen, naturreine Düfte, individuelle Schmuckstücke oder Tees.

Herbstzauber Kassel, Staatspark Karlsaue und Blumeninsel Siebenbergen, 22. bis 24. September 2017. Geöffnet 10 bis 18 Uhr. Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, 12 bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 12 Euro.

Informationen: www.gartenfestivals.de oder Telefon 0561/2075730.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.