Bugagelände

Exhibitionist entblößt sich vor Joggerinnen, 50-Jähriger festgenommen

+
Die Seglergaststätte an der Buga.

Kassel – Ein Mann hat sich am Mittwochabend gegen 20.30 Uhr auf dem Bugagelände in Höhe der Seglergaststätte (Waldau) vor zwei Joggerinnen entblößt.

Während die 20 und 24 Jahre alten Frauen schnell ihr Handy ergriffen und die Polizei anriefen, konnte eine flugs herbeieilende Polizeistreife des Reviers Ost den Exhibitionisten noch in der Nähe festnehmen, teilt Polizeisprecher Frank Siebert mit.

Der Tatverdächtige wurde zunächst mit auf die Polizeidienststelle genommen und später wieder entlassen. Der Mann muss sich nun wegen „Exhibitionistischer Handlungen“ und „Erregung öffentlichen Ärgernisses“ verantworten.

Die Ermittler des für Sexualdelikte zuständigen Kommissariats 12 der Kripo prüften nun, ob der 50-jährige Tatverdächtige aus Porta Westfalica (Nordrhein-Westfalen) noch für weitere Delikte dieser Art in Frage kommt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.