Exhibitionist entblößte sich in Straßenbahn

Kassel. Ein Exhibitionist hat am Dienstagmorgen eine junge Frau in einer Straßenbahn der Linie 5 belästigt. Laut Polizei hatte sich der Mann gegen 6 Uhr im Bereich zwischen Königs- und Friedrichsplatz neben die Frau gesetzt. Während der Fahrt Richtung Südstadt habe sich der Mann entblößt.

Wie die Frau später der Kripo berichtete war sie so schockiert über das Verhalten, dass sie nicht in der Lage gewesen sei, den Sitzplatz zu verlassen. Sie habe nur starr aus dem Fenster geblickt und sei dann in Niederzwehren aus der Tram gestiegen.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Nur kurze Zeit später, gegen 6.15 Uhr, tauchte offenbar derselbe Mann im Gebäude einer Seniorenwohnanlage an der Dennhäuser Straße auf. Mitarbeiter berichteten, den auffällig aussehenden Mann auf seinen Aufenthaltsgrund angesprochen zu haben. Daraufhin sei er weggegangen.

Beschreibung: Der Mann ist etwa 20 bis 25 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter groß. Er soll eine schlanke Gestalt und dunkelbraune, kurze Haare mit ausgeprägten Geheimratsecken gehabt haben. Auffällig seien eine senkrechte Narbe an der linken Augenbraue und kleine Ohrstecker in beiden Ohren gewesen sein. Er trug eine dunkle Jogginghose, eine dunkle Jacke und weiße Sportschuhe mit Klettverschluss. Auf der Hose und auch auf der Jacke waren schmale Streifen aufgebracht. (use)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.