Polizei im Einsatz

Exhibitionist entblößt sich und flüchtet im Auto - dann wird er vom Opfer verfolgt

Ein 67-jähriger Mann wird verdächtigt, sich auf einem Parkplatz an der Fuldaaue vor einem 28-Jährigen entblößt zu haben.
+
Ein 67-jähriger Mann wird verdächtigt, sich auf einem Parkplatz an der Fuldaaue vor einem 28-Jährigen entblößt zu haben.

Ein 67-jähriger Mann soll sich in Kassel in der Fuldaaue vor einem jüngeren Mann entblößt haben. Die Polizei nimmt ihn dank des Zeugen fest.

Kassel – Weil er sich vor einem 28-jährigen Mann auf einem Parkplatz in der Kasseler Fuldaaue entblößt haben und sexuelle Handlungen an sich vorgenommen haben soll, wurde am Donnerstagmittag (25.03.2021) ein 67-jähriger Mann aus Lohfelden festgenommen.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake ereignete sich die Tat gegen 13.10 Uhr auf dem Parkplatz P3 in der Fuldaaue. Dort habe der 28-Jährige in seinem Auto gesessen, als der andere Mann seinen Wagen auf den nahezu leeren Parkplatz lenkte und direkt neben ihm parkte. Anschließend öffnete der Mann die Fahrertür, entblößte sich und nahm sexuelle Handlungen an sich vor.

Exhibitionist in Kassel: 67-Jähriger soll 28-Jährigen belästigt haben

Nachdem der 28-Jährige den Exhibitionisten auf sein unsittliches Verhalten angesprochen hatte, fuhr dieser mit seinem Auto davon. Der Zeuge folgte ihm, während er die Polizei alarmierte und telefonisch den Standort durchgab. So konnte der Tatverdächtige durch eine Streife wenige Minuten später in Waldau gestoppt und festgenommen werden.

Die Tatvorwürfe bestritt der 67-Jährige. Er muss sich nun wegen „Exhibitionistischer Handlungen“ und „Erregung öffentlichen Ärgernisses“ verantworten. (use)

Schon Mitte März wurde ein mutmaßlicher Exhibitionist in der Kasseler Karlsaue erwischt und festgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.