Experten für Krankenpflege

+
Haben sich spezialisiert: Pflegedienstleiterin Karin Heise (von links), Emanuele Vallino, Tatjana Franz, Brigit Heckmann und Geschäftsführerin Nadine Klär von der Pflegearche Kassel.

Sie zählen zu den Spezialisten unter Kassels Pflegediensten: Die Mitarbeiter der Pflegearche bieten weitaus mehr als allgemeine Grundpflege.

Download
PDF der Sonderseite "Pflegedienste stellen sich vor"

„Unser Schwerpunkt liegt vor allem im Bereich der Nachsorge nach einem Krankenhausaufenthalt und der häuslichen Intensiv-Krankenpflege“, sagt Nadine Klär, die gemeinsam mit Raimund Stellpflug den ambulanten Pflegedienst leitet.

Außerdem leistet das Pflegearche-Team unter anderem Behandlungspflege, Palliativpflege, ambulante Sterbebegleitung und bietet eine 24-Stunden-Assistenz für schwerstbehinderte Menschen an. „Weil wir uns spezialisiert haben, werden wir oft über Mundpropaganda weiterempfohlen“, sagt Nadine Klär. Ebenfalls zum Leistungsspektrum zählt die parenterale Ernährungstherapie – auch das ist in der Region selten.

Die Pflegearche ist Mitglied im Hospiz- und Palliativnetz Region Kassel und arbeitet eng mit Ärzten, Apotheken und Krankenhäusern zusammen. Der ambulante Pflegedienst verfügt über einen relativ großen Einzugsbereich: Denn die rund 110 Mitarbeiter kümmern sich nicht nur in Kassel und dem Landkreis, sondern auch in Bad Wildungen, Bad Zwesten und Frankenau um hilfsbedürftige Menschen. „Natürlich leisten wir auch häusliche Grundpflege und hauswirtschaftliche Hilfe“, betont Pflegedienstleiterin Karin Heise. Gegründet im Jahr 2004, hat die Pflegearche seit sieben Jahren ihren Sitz in der Friedrich-Ebert-Straße 43. (psn)

Mehr Infos im Internet: www.pflegearche.de

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.