Experten im Wundmanagement

Mit Würde und Respekt: Das OMEDA-Team kümmert sich seit dem Jahr 2000 um hilfsbedürftige Menschen. Der ambulante Pflegedienst betreibt zudem eine Tagespflegeeinrichtung, in der die Mitarbeiterinnen Aycan Kanter (links) und Pflegedienstleitung Stephanie Huppers (Bildmitte) sich liebevoll um die Senioren kümmern. Foto: Schaffner

Einsatzfreude, Engagement, fachliche Kompetenz und individuell auf ihre Patienten abgestimmte Pflege – dafür steht das Pflegeteam von Omeda seit nunmehr 13 Jahren. Der ambulante Pflegedienst mit Sitz an der Ludwig-Mond-Straße 47 verfügt zudem über Wundmanagement-Experten, eine Hauswirtschaftsabteilung sowie ein Tagespflegeangebot.

Download:

PDF der Sonderseite "Pflegedienste stellen sich vor"

„Unsere Patienten sind für uns ernstzunehmende Partner, denen wir mit Würde und Respekt begegnen“, sagt Michael Langhans, der gemeinsam mit Renate Theobald die Geschäfte der Organisation für Medizin-, Alten- und Krankenbetreuung (OMEDA) führt. „Und das bedeutet auch, dass sich nicht der Patient nach dem Pflegedienst richten muss, sondern umgekehrt“, erklärt Renate Theobald die Unternehmensphilosophie.

Spezialgebiet des Kasseler Pflegedienstes, der bei der jüngsten MDK-Qualitätsüberprüfung die Note 1,1 erreicht hat, ist das Wundmanagement. „Nach einer von uns durchgeführten umfassenden Anamnese, entwickeln wir einen individuellen Behandlungsplan und stimmen diesen in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Ärzten ab“, sagt Michael Langhans. Die speziell ausgebildete Wundmanager arbeiten deshalb eng mit führenden Hautärzten in Kassel zusammen und erzielen gemeinsam hohe Erfolgsquoten.

Das Omeda-Team besteht aus insgesamt 28 Mitarbeitern. An der Julius-Leber-Straße betreibt der Pflegedienst zudem eine behindertengerechte, mehr als 300 Quadratmeter große Tagespflegeeinrichtung mit 24 nach modernem Standard zugelassenen Plätzen sagt Renate Theobald. (psn)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.